Porsche feiert 30 Jahre 959 auf dem Oldtimer-Grand-Prix 2015


Emotionsgeladen ist das Wochenende im August am NĂŒrburgring in jedem Jahr. Wenn Supersportwagen und Rennwagen vergangener Tage ĂŒber die Piste rauschen ist AvD-Oldtimer-Grand-Prix.

P01_1115_a4_1

Auch die großen Hersteller sind mit an Bord. Porsche prĂ€sentiert in diesem Jahr den 30. Geburtstag des 959. Porsche bringt unter anderem das legendĂ€re Siegerfahrzeug der Rallye Paris-Dakar in die Eifel, flankiert von den Nachfolgern Carrera GT und 918 Spyder (1). Abgerundet wird der Auftritt mit einem 919 Hybrid, der kĂŒrzlich den 17. Porsche-Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans gewonnen hat.

30 Jahre Supersportwagen Porsche 959

Der 959 trat vor 30 Jahren seinen Siegeszug auf Rallyes und Rundstrecken an. Der Supersportwagen debĂŒtierte 1985 als TechnologietrĂ€ger und schnellstes Serienfahrzeug der Welt, das auf 292 Exemplare limitiert war. 450 PS leistete der 2,85 Liter große Sechszylinder-Boxermotor dank der innovativen Registeraufladung und LadeluftkĂŒhlung, einer Eigenentwicklung von Porsche. Die KraftĂŒbertragung ĂŒbernahm ein Sechs-Gang-Getriebe und ein elektronisch geregelter Transaxle-Allradantrieb, der im siegreichen Porsche 953 auf der Rallye Paris-Dakar 1984 erprobt wurde. Porsche Classic zeigt neben der Rallye-Version des 959, die 1986 Paris-Dakar gewann, eines der Kleinserien-Modelle mit Straßenzulassung. Zusammen mit dem Carrera GT und dem 918 Spyder dokumentiert der 959, wie Porsche die Idee der Supersportwagen als TechnologietrĂ€ger bis heute lebt.