Auktion – Deutschland-Premiere: „Ferrari Only“


Erstmals wird es in Deutschland eine Auktion geben, bei der sich alles um die Marke Ferrari dreht. Am 26. September 2015, 18 Uhr versteigert Auctionata 27 ausgewählte Fahrzeuge der italienischen Luxusmarke, darunter auch ein Rennwagen von Michael Schumacher.

Auctionata_Ferrari 275 GTB, Model 1965_1

Der Ferrari F310B, mit dem Schmuacher 1997 den Großen Preis von Japan in Suzuka gewonnen hat und das legendäre Finalrennen in Jerez, Spanien, gefahren ist startet bei einem Preis von 650.000 Euro.
Als Höhepunkt der Auktion versteigert das Berliner Auktions-Unternehmen einen Ferrari 275 GTB/2 Shortnose aus dem Jahr 1965. Es ist eines der rund 240 produzierten Exemplare im Ursprungsdesign des 275 GTB. Die Karosserie und das Interieur wurden von der renommierten Firma AutoSport di Bacchelli e Villa in Bastiglia vor den Toren Modenas komplett restauriert. Die umfangreiche Überholung der Technik übernahm die Firma GipiMotor im Brüsseler Vorort Evère – ein bekannter Spezialist für die Modelle 275 GTB und 275 GTB/4. Dieser Ferrari 275 GTB/2 Shortnose bietet die seltene Gelegenheit, eine der absoluten Ferrari-Ikonen aus den 1960er Jahren im voll restaurierten Zustand und mit dem Segen von Ferrari Classiche zu erwerben. Der Startpreis liegt bei 1,2 Mio. Euro.
Ferrari-Fans können sich außerdem auf einen Ferrari 512 BB aus dem Jahr 1977 freuen. In 2010 besaß dieser Wagen nachweislich nur 4.413 km. Diverse MOT Belege, das originale Schweizer Abgaswartungsheft und mehrere Rechnungen belegen den Kilometerstand ausführlich. Heute hat der Tacho 8.680 km auf dem Zähler. Das Fahrzeug befand sich von 1996 bis 2010 in einer großen Sammlung in London und es wurden in dieser Zeit lediglich 330 km bei Bewegungsfahrten zurückgelegt. 2010 wurden bei Keys Motorsport Ltd. vorsorglich sämtliche Verschleißteile erneuert und der Motor komplett überholt. Im Jahre 2014 wurde der Wagen im originalen Farbton Azzurro Metallizzato lackiert. Entsprechend wurden sämtliche Chromteile, Dichtungen, Bolzen, Abdeckungen, Scheinwerfer usw. überarbeitet oder erneuert. Der Startpreis liegt bei 200.000 Euro.
Unikate wie ein Sbarro P4 – Ausstellungsfahrzeug beim Genfer Automobilsalon in den 80er Jahren, diverse limitierte Leichtbauvarianten wie ein 599 GTO, ein 458 Speciale, ein Scuderia Spider 16M oder Ikonen der Supersportler wie ein F40 und F50 kommen ebenfalls unter den Hammer. Neben Schumachers Formel-1-Rennwagen suchen auch weitere Rennfahrzeuge wie das letzte produzierte Kundenfahrzeug, ein Ferrari FXX, einen neuen Besitzer.

Während alle Fahrzeuge können am Samstag, 26. September, ab 10 Uhr im HTM – Helicopter Travel Munich GmbH, Willy-Messerschmitt-Straße 1, 85521 Ottobrunn, besichtigt werden können, findet die Auktion als Live-Stream-Übertragung statt. Zu sehen auf www.auctionata.de