Chantilly Arts & Elegance – Ein Stern im Concours Himmel


Die GĂ€rten von Schloss Chantilly waren am vergangenen Wochenende zum zweiten Mal Schauplatz des Automobil-Events „Arts & Elegance Richard Mille“.

Sehen Sie hier das exklusive Video ĂŒber den Concours DÂŽElegance in Chantilly (copyright Classic-Car.TV / Thank you for some clippings of Copyright Peter Auto)

Chantilly-Concours-2015

Der Park und das Schloss – rund 50 Kilometer nördlich von Paris – versetze schon die Zuschauer des James Bond Filmes „Im Angesicht des Todes“ in EntzĂŒcken. Mehr als 100 historische Fahrzeuge stellten sich am Sonntag dem Wettbewerb im Concours d’Elegance um die Auszeichnung „Best of Show Concours d’Etat“. Diesen Preis nahm ein Mercedes-Benz 500 K Special Roadster mit nach Hause und Hauptsponsor Mercedes-Benz zeigte sich hoch erfreut ĂŒber den Gewinn. Bei den Konzeptfahrzeugen bekam die BMW 3.0 CSL Homage R den 1. Preis.
Die Freunde klassischer Fahrzeuge bevölkerten in großer Zahl mit ihren Familien das weitlĂ€ufige Areal. Mit 13.500 Zuschauer hatte sich die Besucherzahl um 35 Prozent gegenĂŒber dem Vorjahr erhöht. Trotz der ausgesprochen guten Organisation zeigten sich die Auswirkungen bei der Abreise, denn die Straßen rund um den Schauplatz waren heillos ĂŒberlastet waren.
Im Fokus der Veranstaltung stand die französische Lebensart. Im Schlosspark hatten sich mehr als 850 Oldtimer und Sammler aus der ganzen Welt eingefunden. Die Clubs stellten mit ihren Fahrzeugen ein atemberaubendes Bild der Vielfalt dar. Das Picknick im Schlosspark zelebrierte jeder auf seine Art. Wer keine Gelegenheit hatte vorher einzukaufen, shoppte noch schnell auf dem SchlossgelĂ€nde eine Tasche mit leckerem Inhalt, schnappte sich eine Leih-Decke und konnte so spontan am LebensgefĂŒhl der Franzosen teilhaben. Ganz nach französischer Art, darf auch der Dresscode nicht fehlen. Eleganz ist angesagt vom Kopfputz bis zur Sohle.
Ein Höhepunkt war zweifellos der Concours der Konzeptfahrzeuge mit den PrÀsentationen der Edelschneider wie Balmain, Boss oder Balmain, Boss oder Costume National aus Italien, Chapal, Eymeric Francios und Haider Ackermann.
So war einst der Concours d’Elegance entstanden: Schöne Frauen zeigten sich in feinster Couture – dazu wurden herrliche Automobile mit Sonderkarosserien prĂ€sentiert.
Das Schloß und die weltberĂŒhmten Stallungen sind eng verbunden mit der Familie des Aga Khan. Viele Millionen hatte er investiert, um die bezaubernden Anlage zu erhalten.
Das Fachpublikum war sich einig: „Arts & Elegance Richard Mille“ Chantilly setzt neue MasstĂ€be fĂŒr Events dieser Art. Die unvergleichliche Schloßanlage, der Park, die heißblĂŒtigen Pferde und die liebevoll organisierten Details zeigen eine eigene Handschrift. Überall wird das Auge verwöhnt, werden die Sinne angesprochen. Familien finden Attraktionen, die nichts extra kosten und tauchen mit ihren Sprösslingen ein in eine Welt der feinen Lebensart. Auch eine Art sich um den Automobilen Nachwuchs zu kĂŒmmern.

 

Bilder Copyright Classic-Car.TV 2015 / Kay MacKenneth & Désirée Rohrer