Scheunenfund mit Ambitionen


Es muss unglaublich viele Garagen geben, in denen vergessene SchĂ€tze vor sich hin stehen – bis endlich ein Erbe kommt und den „Scheunenfund“ zu Barem machen will .

H H_Sotheby-Special-4a

Ein neuer „Barnfind“ – ein „Sotheby Special Aston Martin DBSV8“ – wurde nach 40 Jahren nun ans Licht der Öffentlichkeit gebracht. Am 14. Oktober wird er bei H&H versteigert werden.
Gezeigt wurde der Showcar, von dem es nur drei Exemplare gibt, erstmals 1972 auf dem Genfer Automobilsalon. Zwei StĂŒck waren als Promotionfahrzeuge fĂŒr die Zigarettenmarke „Sotheby’s Special Reserve“ (aus einem kurzen Lizenzvertrag mit dem Auktionshaus) unterwegs. Der Wagen, der jetzt versteigert wird, war heimlich eingelagert worden und hat noch immer die original Lackierung mit dem goldenen Pinstrip und den grĂŒnen Teppichböden.
Aufgebaut ist das Sotheby Sondermodel auf einem Aston Martin DBS Chassis. Die Glasfaserkarosserie, ganz im Stil der 70er Jahre steckt auf einem Reynolds 531 Stahlrohrrahmen. Was nach Glas aussieht ist Plexiglas. Unter der Haube ist ein frĂŒher Prototyp des Aston Martin 8. AuffĂ€llig ist der Wagen von hinten: 22 RĂŒckleuchten reagieren entsprechend der IntensitĂ€t des Bremsens.
Der Wagen war nie auf der Straße, sondern ein reiner Showcar. GeschĂ€tzt wird dieser außergewöhnliche Oldtimer auf einen Wert von 100.000 Pfund. Neben dem Geld muss jemand schon viel Liebe mitbringen fĂŒr die sicher aufwĂ€ndige Restauration.
www.classic-auctions.com