So schön kann klassisch sein


Als Highlight des 10. Salon PrivĂ© im Blenheim Palace war der 1937 Delahaye „Star of India“ und ein Ferrari 250 GT Berlinetta „Tour de France“ angekĂŒndigt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sieger Concours DÂŽElegance

Best of Show des Salon PrivĂ© Chubb Insurance Concours d’Elegance wurde aus neun verschiedenen Teilnehmer-Klassen schließlich der Jaguar X120 ‚Jabbeke’. Der Wagen erlangte BerĂŒhmtheit durch den Weltrekord „Flying Mile“, den er 1953 gewann mit dem legendĂ€ren Norman Dewis am Steuer. Die Welt der Concours-Fahrzeuge ist klein: Bereits beim vorangegangenen Concours-Wettbewerb in Pebble Beach (USA) hatte der Wagen einen Klassensieg eingeheimst.
18 Automobil-Experten – an der Spitze Rennlegende Derek Bell – bewerteten die Oldtimer.
AnwĂ€rter in der Vorkriegs Luxury & Touring Class war auch ein außergewöhnlicher 1934 Voisin Type C27 Roadster mit einer eleganten Cabrio-Karosserie von Joseph Figoni. Einer der wenigen ĂŒberlebenden Voisins, die Karosserien außerhalb der Fabrik erhielten. In derselben Klasse war ein 1937 BMW 328, der seinerzeit die Mille Miglia gewann und Le Mans und das 24 Stunden Rennen von Spa. Auf dem NĂŒrburgring belegte er 1937 den 6. Platz beim deutschen Grand Prix.
Ein Augenschmaus waren die Nachkriegs-Schönheiten wie ein 1950 Talbot-Lago T26 Grand Sport Coupé. Er ist einer von nur 36 Talbot-Lagos die zwischen 1947 und 1953 produziert wurden. Frankreichs Karosseriebauer Jacques Saoutchik verhalf diesem Fahrzeug zu seiner unvergleichlichen Eleganz.
Ferrari Fans durften sich ĂŒber den 1958 Ferrari 250 GT Berlinetta „Tour de France“ freuen. Den Beinamen „Tour de France“ bekam der Wagen nach dem Sieg von Ferrari im Jahr 1956 beim Autorennen Tour de France.
Da es auch bei den Neuwagen kostbare Fahrzeuge gibt, die aller Wahrscheinlichkeit nach in die Kategorie der Sammler-Klassiker hinein wachsen, zeigte man beim 10. Salon PrivĂ© auch den Koenigsegg Agera, der bei der TV-Sendung Top Gear zum „Hypercar des Jahres“ gewĂ€hlt worden war.

 

Die Teilnehmer

Class A: Pre-war Luxury & Touring
1902 Oldsmobile Curved Dash Two-seater Runabout
1934 Voisin Type C27 Roadster
1937 Bentley 4 ÂŒ l Sedanca CoupĂ©
1937 BMW 328
1938 Lagonda Rapide V12 Drophead Coupé
1937 Delahaye 135MS Cabriolet

Class B: Wind in Your Hair
1965 Ferrari 275 GTS
1967 Jaguar E-Type Roadster
1958 Mercedes 300SL Roadster
1963 Maserati 3500 GT Vignale Spyder
1961 Rolls-Royce Silver Cloud II Drophead Coupé
1961 Ferrari 250 GT Cabriolet Pininfarina Series II
1947 Cisitalia 202 SMM Nuvolari Spider
1955 Lancia Aurelia B24 Spyder
1955 Goldmanini
1958 Porsche 356 A T2 1500 Carrera GS Cabriolet
1961 Ferrari 250 GT Spyder California SWB

Class C: Competition Cars
1930 Bentley Speed Six
1935 Frazer Nash TT Replica Shelsley
1970 Ferrari 365 GTB 4 Plexiglass
1964 Lancia Sport Prototipo Zagato
1964 Porsche 904 Carrera GTS
1972 Ferrari 312 PB
1955 Austin Healey 100S
1973 Porsche 911 2.8 RSR
1955 Porsche 550A

Class D: Exceptional Motorcycles 1900 – 1939
1903 Ariel No. 2 Motor Bicycle
1929 BMW R62
1929 Norton CS1 500cc
1931 Rudge TT 500
1938 AJS Silver Streak
1938 Triumph Tiger 80
1939 Vincent HRD Series A

Class E: Exceptional Motorcycles 1940 – 1974
1946 Triumph T100GP Prototype
1948 Vincent Black Lightning
1953 Gerosa Sport 125
1955 Wooler Flat Four
1956 Maserati 50/T2/SS
1957 Mondial 175 TV
1957 Norvin Special
1965 Dresda Triton
1971 Norton Commando Fastback
1974 Honda SS250 Super Sport

Class F: Pininfarina & The Prancing Horse
1969 Ferrari 365 GTS
1966 Ferrari 330 GTC
1969 Dino 206 GT
1971 Ferrari 365 GTS 4 Daytona Spider
1974 Ferrari 365 GT4 BB
1972 Dino 246 GT
1963 Ferrari 250 GT/L Lusso

Class G: Post-war Coachwork
1960 Bentley S2 Coupé
1959 Rolls-Royce Silver Cloud I
1972 Ferrari 365 GTB 4 Shooting Brake
1952 Jaguar XK120 Jabbeke
1949 Bentley Mk VI Drophead Coupé
1957 Rolls-Royce Silver Wraith
1950 Talbot-Lago T26 Grand Sport Coupé

Class H: Fixed-Head Coupés from the 50s & 60s
1968 Lamborghini Miura LP400
1961 Jaguar E-Type
1965 Ferrari 275 GTB 2 Long Nose Alloy
1965 Aston Martin DB5
1961 Ferrari 250 GT Berlinetta SWB

Class I: Gentlemen GT Drivers – To the Track & Back
1966 Bizzarrini 5300 GT Strada
1967 Ferrari 275 GTB 4 Berlinetta
1973 Porsche 2.7RS
1960 Aston Martin DB4 GT
1961 Ferrari 250 GT Berlinetta SWB
1965 AC Cobra 289
1958 Ferrari 250 GT Berlinetta Tour de France

www.salonpriveconcours.com