Porsche Rennsport Reunion V


Kaum zu glauben, welche Massen der Wagen anzieht, der sich in seiner Entwicklung ĂŒber die Jahre Ă€ußerlich kaum verĂ€ndert hat:

Porsche-Reunion

Porsche – das ist fĂŒr viele mehr als nur ein Traum vom Sportwagen. Die Faszination, die der Wagen ausĂŒbt seit Generationen wurde lebendig beim großen Treffen am Mazda Raceway Laguna Seca. 57.531 Porsche Fans waren gekommen um die Ikone gebĂŒhrend zu feiern und fahren.
Porsche Rennsport Reunion V ist das weltweit grĂ¶ĂŸte Porsche Rennwagen und Fahrer-Treffen. Alle drei Jahre trifft man sich in Kalifornien zum Stelldichein und natĂŒrlich zum Wettbewerb. Große Namen wie Ickx, Bell, Stuck, Haywood, Mass, Bergmeister, Long und Bleekemolen sind mit dabei und erhöhen als Experten den Nervenkitzel bei Club-Rennen, historischen Rennen und dem IMSA Porsche GT3 Cup Challenge.

Race Group 1: PCA Sholar-Friedman Cup – Alan J. Friedman, No. 23 1973 911 RSR

Race Group 2: Gmund Cup – Cameron Healy/Portland, Ore., No. 55 1953 Porsche Cooper Pooper

Race Group 3: Eifel Trophy – Alan Terpins/Sao Paulo, Brazil, No. 40 1968 Porsche 911 T/R

Race Group 4: Weissach Cup – Bruce Canepa/Scotts Valley, Calif., No. 2 1969 Porsche 917K

Race Group 5: Carrera Trophy – Charles Nearburg/Dallas, No. 70 1980 Porsche 935 K3

Race Group 6: Stuttgart Cup – Jeroen Bleekemolen/Tavares, Fla., No. 5 2006 Porsche RS Spyder

Race Group 7: IMSA Porsche GT3 Cup Challenge – Elliott Skeer/Huntington, N.Y., Wright Motorsports No. 14 Porsche 991/2015