Oldtimer Event: Routen-VerÀnderung


Damit es fĂŒr Zuschauer leichter wird, die Ur-Oldtimer wĂ€hrend des spektakulĂ€ren London-Brighton Veteran Car Runs zu erleben, wurden nun fĂŒr dieses Jahr erstmals die Strecken geĂ€ndert.

EDITORIAL USE ONLY Veteran Car Run participants drive past Horse Guards Parade, central London, during the London to Brighton Veteran Car Run. PRESS ASSOCIATION Photo. Picture date: Sunday November 2, 2014. The annual event attracts entrants from all over the globe and for the owners of these highly valuable veteran cars it represents a rare opportunity to take their extraordinary automobiles on the 60-mile run from Hyde Park in central London to the seafront in Brighton. Photo credit should read: Matt Alexander/PA Wire


Photo credit: Matt Alexander/PA Wire

Die Ă€lteste automobile Straßenwettfahrt fĂŒhrt traditionell am 1. November von London in die Seestadt Brighton. Die eher wie pferdelose Kutschen aussehenden Automobile wurden alle vor 1905 gebaut. FĂŒr Fahrer eine Herausforderung, zumal das Wetter um diese Jahreszeit in diesen Gefilden meist nicht wirklich mitspielt.
400 Veteranen-Fahrzeuge machen sich alljĂ€hrlich auf den doch beschwerlichen Weg. Gestartet wird im Morgengrauen am Hyde Park (ca 6:54 Uhr), weiter ĂŒber die Wellington Arch, Constitution Hill, Puckingham Palace bis zu The Mall. Von The Mall geht’s weiter rechts zur Horse Guards Road, dann links in Birdcage Walk weiter bis Houses of Parliament und Westminster Bridge. Im SĂŒden des Flußes werden die Fahrezuge dann rechts in die Lambeth Palace Roade einbiegen, am Palace links Richtung Imperial War Museum wo sie auf die A23 treffen, die sie sĂŒdwĂ€rts bringt ĂŒber Croydon, OPurley, Redhill, Crawley. In Crawley erwartet die Fahrer eine kleine Pause und die Möglichkeit der Technik ein bisschen nachzuhelfen.
Wer einmal echte britische Begeisterung – und frĂŒh geöffnete Pubs – genießen will, sollte sich in der Altstadt von Chuckfield positionieren. Zwischen 8:Ö45 und 14:30 sollten die Wagen dort durchkommen und von erfahrenen Moderatoren angesagt werden.
In Brighton neu: Das Ziel wird am traditionellen Madeira Drive liegen, wie einst beim historischen Rennen. www.veterancarrun.com.