Türchen für Türchen: Weltgrößter Automobil-Advents-Kalender


Es ist unbekannt, ob es wirklich – und wenn ja wie viele – Unfälle gegeben hat auf dem Mittleren Ring in München. Immer wenn der große Adventskalender dort eröffnet wird, ist es ratsam besonders vorsichtig zu fahren, denn es ist verlockend zu den Fenstern hinüber zu schauen.

Mercedes-Benz Fashion-Adventskalender 2015 an der Arnulfstraße. Mercedes-Benz gibt das Motto des diesjährigen automobilen Adventskalenders bekannt: Mit "Cars & Couture" steht die Vorweihnachtszeit ganz im Zeichen der Modetrends 2016. Die 24 Boxen des riesigen Kalenders in der Arnulfstraße präsentieren jeden Tag einen anderen Fashion-Trend. In Szene gesetzt werden dabei nicht nur tragbare Outfits, sondern insbesondere auch die fahrbaren Modelle. Als besondere Highlights werden jeweils ein Tag unter der Woche, die Adventssonntage sowie Heilig Abend durch ein renommiertes Gast-Label gestaltet: True Religion, THOMAS SABO, UGG, Lola Paltinger und Marina Hoermanseder werden hier ihren führenden Trend für 2016 vorstellen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28486 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Mercedes-Benz"

Mercedes-Benz Fashion-Adventskalender 2015 an der Arnulfstraße. Mercedes-Benz gibt das Motto des diesjährigen automobilen Adventskalenders bekannt: Mit „Cars & Couture“ steht die Vorweihnachtszeit ganz im Zeichen der Modetrends 2016. Die 24 Boxen des riesigen Kalenders in der Arnulfstraße präsentieren jeden Tag einen anderen Fashion-Trend. In Szene gesetzt werden dabei nicht nur tragbare Outfits, sondern insbesondere auch die fahrbaren Modelle. Als besondere Highlights werden jeweils ein Tag unter der Woche, die Adventssonntage sowie Heilig Abend durch ein renommiertes Gast-Label gestaltet: True Religion, THOMAS SABO, UGG, Lola Paltinger und Marina Hoermanseder werden hier ihren führenden Trend für 2016 vorstellen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28486 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Mercedes-Benz“

In diesem Jahr lautet das Motto „Cars & Couture“ und die Vorweihnachtszeit steht ganz im Zeichen der Modetrends 2016. Die 24 Boxen des riesigen Kalenders in der Arnulfstraße präsentieren jeden Tag einen anderen Fashion-Trend. In Szene gesetzt werden dabei nicht nur tragbare Outfits, sondern insbesondere auch die fahrbaren Modelle. Als besondere Highlights werden jeweils ein Tag unter der Woche, die Adventssonntage sowie Heilig Abend durch ein renommiertes Gast-Label gestaltet: True Religion, THOMAS SABO, UGG, Lola Paltinger und Marina Hoermanseder werden hier ihren führenden Trend für 2016 vorstellen.
Seit 2004 kreiert Mercedes-Benz an der Arnulfstraße den weltweit größten automobilen Adventskalender: Mit 145 Metern Länge und 55 Metern Höhe ist die Gestaltung in München ein prominenter Blickfang. Auf 1.000 Quadratmetern öffnet sich täglich ein „Türchen“ des mehrgeschossigen Schaufensters, das jeden Tag etwa 150.000 Autos passieren.
Doch nicht nur Passanten bringt der Adventskalender zum Staunen. Im Hause Mercedes-Benz ist das Projekt eines der Highlights des Jahres. „Dieses Jahr sind wir gespannt auf den Fashion-Advent“, kommentiert Ulrich Kowalewski, Direktor der Mercedes-Benz Niederlassung München, begeistert. „Mercedes-Benz fühlt sich stark mit der Modeszene verbunden. Als Hauptsponsor der Fashion Week, unter anderem in Berlin, Madrid und New York beobachten und fördern wir die Szene weltweit. Nun im Kalender die direkte Verbindung zwischen den Trends 2016 und unseren kommenden Youngtimern zu erleben, wird eine aufregende Schau voller inspirierender Designüberraschungen.“