Rennen, Auktionen & Konzerte Silverstone Classics


Eine Vielzahl bekannter Stars und eindrucksvolle Autos werden die Zuschauermassen beim diesjÀhrigen Sommer-Renn-Event Silverstone Classics (29.-31. Juli) auf Touren bringen.
The Silverstone Classic 2016
Im letzten Jahr waren zum ersten Mal mehr als 100.000 Besucher gekommen. Auch in diesem Jahr legt sich der Veranstalter ins Zeug und prÀsentiert viele Attraktionen auf der Strecke und eine ganze Reihe an Off-Track-Unterhaltungen.
Rund 150 der besten Autos der Welt rollen ĂŒber die Grand-Prix-Strecke, wĂ€hrend bei den statischen Displays im Fahrerlager viele Auto-Clubs ihre JubilĂ€en hervorheben. Dazu gehört auch der 50. Geburtstag des legendĂ€ren Lamborghini Miura und der 25. Geburtstag des charismatischen Nissan Figaro.
Freddie Hunt ist eine der unbestrittene Star Attraktionen, bei der 2016 Silverstone-Classics, denn der 40. Jahrestag von Vater James Hunt Formel-1-Weltmeisterschaft-Sieg wird gefeiert. Andere große Namen wie die Tourenwagen-Helden Steve Soper, Jeff Allam und Patrick Watts werden alle auf der Strecke im Juli zu sehen sein.
Zum ersten Mal bei Silverstone Classic gibt es vier separate Tourenwagen Grids – die JET Supertourenwagen-Trophy (1990-2000), Historische Tourenwagen Challenge (1967-1989), Big-Engined Tourenwagen (Pre ’66) und unter 2-Liter-Tourenwagen (Pre ’66) – Mit mehr als 200 der besten Klassikern.
Als weiteren spannende Neuheit – neben dem immer populĂ€ren Gruppe C DĂ€mmerungs- Rennen, FIA Masters Historic Formula One, Legends of Modern Formula One und Stirling Moss Trophy – ist die neue Can-Am 50 Interserie Challenge das Saisonfinale der Klassiker. Diese extremen Maschinen werden einen tollen Soundtrack liefern.
Abseits der Rennstrecke gibt es beeindruckende Live-Konzerte von The Boomtown Rats, The Stranglers und Riff. Mehr als 120 Autoclubs stellen aus, die Silverstone Auktionen, Luftfahrt-Displays, ein Live-Range Rover Restaurierung und erstmals wird es auch einen Concours d’Elegance geben.
www.SilverstoneClassic.com