MOTORWORLD MĂŒnchen startet durch


Endlich ist es soweit: Vor wenigen Tagen erteilte die Landeshauptstadt MĂŒnchen die abschließende Genehmigung fĂŒr den Bau der MOTORWORLD MĂŒnchen.


Bis Ende 2017 soll das neue MobilitĂ€tszentrum und zugleich Event-Ensemble auf einem TeilgelĂ€nde des ehemaligen Bahnausbesserungswerkes in MĂŒnchen-Freimann eröffnen. Rund 75 Millionen Euro werden in die Sanierung der denkmalgeschĂŒtzten Hallen sowie in Neubauten investiert. Neben dem Handel mit Oldtimern und hochwertigen Automobilen, zahlreichen WerkstĂ€tten, Dienstleistern sowie Accessoire-Shops entstehen dort auch neue attraktive Möglichkeiten fĂŒr Kunst, Kultur, Tagungen und Ausstellungen.

TrĂ€gerin des Projektes ist die Freimann Besitz GmbH & Co. KG, MĂŒnchen. Die Projektentwicklung erfolgte gemeinsam mit der CA Immo Deutschland GmbH – ehemalige EigentĂŒmerin der Liegenschaft – und dem MĂŒnchner ArchitekturbĂŒro Kupferschmidt. In enger Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt MĂŒnchen, u.a. dem Baureferat und dem Amt fĂŒr Denkmalschutz, wurde gut fĂŒnf Jahre lang an der Baurechtschaffung gearbeitet, die nun vor wenigen Tagen positiv entschieden wurde.

Damit startet der Bau der MOTORWORLD MĂŒnchen durch, die Eröffnung soll bereits in 18 Monaten, zum Jahresende 2017, erfolgen. Mit ihr entsteht auf einer FlĂ€che von ĂŒber 35.000 m2 ein Forum und Treffpunkt fĂŒr Liebhaber hochwertiger Fahrkultur. Darin finden die Besucher exklusiven Fahrzeughandel – vom Oldtimer ĂŒber Premiumfahrzeuge bis hin zu Bikes -, ein umfassendes Spektrum an automobilen Dienstleistern und spezialisierten WerkstĂ€tten, Glasboxen, um Liebhaberfahrzeuge einzustellen, sowie eine Vielzahl an hochwertigen Accessoires-Shops und Galerien. Der Eintritt zur MOTORWORLD MĂŒnchen ist kostenfrei. Außerdem verwandelt sich der historische Standort in ein stimmungsvolles Event-Ensemble, zu dem die ĂŒber MĂŒnchen hinaus bekannten Eventhallen Zenith und Kesselhaus gehören. Neu hinzu kommen die Eventbereiche Kohlebunker und die ehemalige Kantine. TagungsrĂ€ume, ein Vier-Sterne-Themenhotel der AMERON Gruppe, vielfĂ€ltige Gastronomiebetriebe und rund 800 ParkplĂ€tze gehören ebenso dazu.

Weitere Informationen: www.motorworld.de