BMW im Americas Car Museum – 100 Jahre Propeller-Ikone


Zur Feier des 100-jĂ€hrigen Bestehens von BMW eröffnet das Amerikas Car Museum (ACM) eine neue Ausstellung “ BMW: Propelling a Century of Innovation“.
WallflowerPhoto-BMWPreview2016-089
Eröffnet wurde die neue Schau am 7. Mai 2016. Zwar begann BMW 1916 Flugzeugmotoren zu bauen, aber erst 1932, brachte das MĂŒnchner Unternehmen sein erstes Automobil auf den Markt. In den 1970er Jahren startete BMW das Marketing als „The Ultimate Driving Machine“. Der Slogan, der unter der Leitung von Industrie KoryphĂ€e Bob Lutz geprĂ€gt wurde, ist seit 42 Jahre im englischen Sprachgebrauch.

Damit eine möglichst spannende Ausstellung möglich war, wurde das ACM von seinen langjĂ€hrigen UnterstĂŒtzern – darunter ACM-Vorstandsmitglied Manfred Scharmach, BMW Sammler Peter Gleeson und Brooks Motor Works Besitzer Kevin Brooks – mit Ideen und Fahrzeugen versorgt. GĂ€ste jeden Alters werden nun einen hervorragenden Einblick in die 100jĂ€hrige Geschichte bekommen.

Ein großer Dank geht auch an den BMW Car Club of America und an alle, die ihre Fahrzeuge abgegeben und uns helfen um diese Ausstellung auf die Beine zu stellen. Mit fast zwei Dutzend Fahrzeugen ist diese PrĂ€sentation ein Muss fĂŒr BMW-Fans„, sagte ACM Kuratorin Exhibitry Scot Keller.

 

Zu sehen sind:

1938 Frazer-Nash BMW 328 Roadster

1939 BMW 327/28

1957 BMW Isetta 300

1959 BMW 507

1972 BMW 2002 tii

1973 BMW 3.0 CSL

1974 BMW 3.0 CSL Batmobile

1978 BMW M1 Art Car

1980 BMW M1

1988 BMW E30 M3

1988 BMW M6

2000 BMW M5

2003 BMW Z8 Alpina

2006 BMW Z4M Racer

2011 BMW 1M

2016 BMW i8

2016 BMW i3

2016 BMW X6

 

BMW-MotorrÀder

1954 BMW R68 / 1400

1955 BMW 500cc Bonneville S / C Racer mit Beiwagen

1968 BMW R60 / 2 Café

1975 BMW R90S

1975 BMW R90S

AmericasCarMuseum.org