Mittags-Stopp im Schloss – 61. ASC Deutschland Rallye


WĂ€hrend die Besucher des Concours d‘Élegance im Ehrenhof der Ludwigsburger Residenzschlosses die historischen Fahrzeuge im Rahmen von ”RETRO CLASSICS meets barock“ besuchen können, findet zur gleichen Zeit in Stuttgart und Umgebung die 61. Internationale Deutsche Schnauferl Rallye statt.

StNr 3 Scharf 9x6

Mehr als 100 historische Automobile, davon etliche vor Baujahr 1918, erkunden an zwei Tagen die reizvolle Umgebung der Landeshauptstadt Stuttgart.

Das erste Fahrzeug startet am Freitag, den 17. Juni um 8 Uhr von der Mercedes-Benz Niederlassung in Stuttgart-UntertĂŒrkheim. Die Rallye teilt sich auf in zwei unterschiedliche StreckenfĂŒhrungen: Eine kĂŒrzere Route ist fĂŒr die  Vorkriegsfahrzeuge, bis Baujahr 1930, vorgesehen. Die jĂŒngeren Fahrzeuge bis Baujahr 1970 fahren eine lĂ€ngere Strecke. Ortschaften wie beispielsweise Waiblingen, Köngen, Kirchheim, Bad Urach, Metzingen, Esslingen und Waldenbuch werden am ersten Rallye-Tag durchfahren, bevor beide Routen in Stuttgart am Neuen Schloss ihr gemeinsames Ziel finden. Dort werden alle teilnehmenden Fahrzeuge geparkt und können hautnah besichtigt werden.

 

StNr 6 Presinger 9x6

Der zweite Tag der 61. Internationalen Deutschen Schnauferl-Rallye fĂŒhrt die Rallye-Teams vom Stuttgarter Neuen Schloss aus, wo wiederum um 8 Uhr der erste Wagen startet, in Richtung Ost/Nordost. Unter anderem Schloss Solitude, Leonberg, Weil der Stadt, Tiefenbronn, Mönsheim, Heimerdingen, Bietigheim-Bissingen, Markgröningen werden durchfahren, ehe das Rallyeziel Neues Schloss in Stuttgart erreicht wird.

WICHTIG Das Residenzschloss Ludwigsburg wird zur Mittagszeit erreicht, wo die seltenen Fahrzeuge fĂŒr ca. drei Stunden im Ehrenhof aufgestellt und dem Publikum prĂ€sentiert werden.

„Es ist fĂŒr uns als Landesgruppe WĂŒrttemberg-Hohenzollern des Allgemeinen Schnauferl Clubs eine große Ehre, die 61. Internationale Deutschland Rallye organisieren und durchfĂŒhren zu dĂŒrfen“, so Max-Gerrit von Pein, Chef des Organisationskomitees. „Wir freuen uns sehr, die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit schönen Landschaften, Weinbergen und abwechslungsreichen Strecken bezaubern zu dĂŒrfen.“ Kontakt: info@enricomueller