Geburtstag Mercedes-Benz-Museum feiert


Vor zehn Jahren eröffnete das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart seine Tore. Jetzt durfte der erste runde Geburtstag gefeiert werden am vergangenen Wochenende.

Mit dabei waren die Rennfahrer Roland Asch, Dieter Glemser, Hans Herrmann, Ellen Lohr, Klaus Ludwig, Jochen Mass und Karl Wendlinger und prĂ€sentieren bei der Fahrzeugparade am Sonnabend automobile Höhepunkte aus 130 Jahren Automobilgeschichte. Als Markenbotschafterin nahm außerdem Jutta Benz, Urenkelin des Automobil-Erfinders Carl Benz, teil. Das Wetter hatte der Veranstaltung etwas zugesetzt und dennoch: „Der Samstag brachte knapp 13 000 Besucher“, so Museums-Sprecherin Friederike Valet.
Ein Mercedes Simplex von 1904 war stellvertretend fĂŒr die frĂŒhen Mercedes-Modelle, berĂŒhmte Rennsportwagen wie der 300 SLR (W 196 S) mit der Startnummer „658“ – erinnerten an die großen Siege der Marke im Rennsport. Silberpfeil-Pilot Hans Herrmann, der 1955 zum Werksteam der Stuttgarter Marke gehörte, war im 300 SLR zu sehen.

ampnet_photo_20100831_012386

Jutta Benz am Benz Patent-Motorwagen aus dem Jahr 1888.