Warm-Up der Oldtimer und Supercars in MĂŒnchen


Auf die PlĂ€tze! Nur wenigen Wochen nach Erhalt der endgĂŒltigen Baugenehmigung lĂ€dt die MOTORWORLD MĂŒnchen am 18. Juni 2016, von 10.00 bis 16.00 Uhr, Szene-Fans und BĂŒrger zum „Warm-up“ und zugleich offiziellen Startschuss der Bauarbeiten ein.

Stilgerecht und informativ zugleich soll das Event spĂŒr- und sichtbar machen, wie aus dem ehemaligen Bahnausbesserungswerk in MĂŒnchen-Freimann ein lebendiges, attraktives sowie offenes MobilitĂ€tszentrum und Event-Ensemble entsteht. Jedermann ist willkommen, der Eintritt ist frei. Die Besucher können sich schon jetzt auf unzĂ€hlige automobile SchĂ€tze – Oldtimer, Supercars und RaritĂ€ten – freuen. Ebenso auf eine informative Ausstellung zur Sanierung und Ausbau des denkmalgeschĂŒtzten GelĂ€ndes. Damit wird der Countdown bis zur Eröffnung der MOTORWORLD MĂŒnchen zum Jahresende 2017 eingelĂ€utet.

Rund 9.000 Besucher werden zu diesem Warm-Up erwartet. Herzlich eingeladen, kostenfrei auf dem GelĂ€nde zu parken, sind all jene, die mit Old- oder Youngtimern (Ă€lter als 30 Jahre), Super Sportscars oder RaritĂ€ten – u.a. US- und Customcars Sonderfahrzeugen und Oldie-MotorrĂ€dern – vorfahren. Schon jetzt haben sich zahlreiche Szene-Fans und -Clubs angekĂŒndigt. Im Kesselhaus, der Zenithhalle und im ehemaligen Kohlebunker des Bahnausbesserungswerkes, die alle drei als EventflĂ€chen bestehen bleiben, erwartet die Besucher viel Sehenswertes und Außergewöhnliches. Darunter eine multimediale Ausstellung, die sichtbar macht, wie das lange brach liegende Areal aufwendig saniert, ausgebaut und zur MOTORWORLD MĂŒnchen heranwachsen wird. Auch erste Mieter – OldtimerhĂ€ndler und Dienstleister rund um das Automobil – stellen sich, ihre Fahrzeuge und Leistungen vor.
Und natĂŒrlich dĂŒrfen ganz besondere automobile SchĂ€tze von damals und heute nicht fehlen: Rennwagen der weltberĂŒhmten Mille Miglia, MotorrĂ€der aus der Kaiserzeit, Sportscars der Superlative und sogar die „Weltpremiere“ eines lang verschollenen 1937er FORD Eifel mit GlĂ€ser-Karosserie. Allesamt Fahrzeuge, die man nicht alle Tage zu sehen bekommt. Ein Blick in die riesige 24.000 Quadratmeter große Bahnausbesserungshalle, die sich jetzt noch im Rohzustand befindet, ist ebenso an dem Tag möglich. DarĂŒberhinaus sorgen diverse StĂ€nde fĂŒr das leibliche Wohl der Besucher.

DSC_0420

Der Eintritt zum Warm-Up der MOTORWORLD MĂŒnchen am Samstag, 18. Juni 2016, von 10.00 bis 16.00 Uhr, ist fĂŒr Jedermann kostenfrei. Oldtimer & Co. können bereits ab 08.30 Uhr ĂŒber die Zufahrt in der Lilienthalallee 35, 80939 MĂŒnchen, einfahren und ihre Fahrzeuge auf dem GelĂ€nde parken. FĂŒr alle anderen Besucher des Events öffnet das gegenĂŒberliegende Parkhaus des M.O.C. seine Tore (kostenpflichtig). Oder aber sie kommen per ÖPNV: Die U6-Haltestelle MĂŒnchen-Freimann ist nur wenige Gehminuten entfernt.