Hamburg Berlin Hamburg – Viele KĂ€fer unterwegs


Am letzten Wochenende im August 2016 findet die Rallye Hamburg-Berlin-Klassik statt. Rund 180 Fahrzeuge sind dann auf 790 Kilometern Strecke von Hamburg nach Berlin unterwegs.

Acht Volkswagen KĂ€fer aus vier verschiedenen Jahrzehnten fahren fĂŒr die VW-Erlebnis- und Kommunikationsplattform Autostadt die Strecke, ergĂ€nzt um zwei Golf-I-Modelle. Die Route fĂŒhrt die Fahrer von Hamburg zunĂ€chst ĂŒber Neustadt-Glewe in das Fleesensee an der Mecklenburgischen Seenplatte. Am zweiten Rallyetag steht dann eine große Runde um die MĂŒritz an, bevor es am dritten Tag ĂŒber Zehdenick und Potsdam nach Berlin geht.
„In diesem Jahr bringen wir die beliebtesten historischen Volkswagen-Modelle an den Start: Insgesamt sind es acht KĂ€fer-Modelle – vom Ovali von 1956 ĂŒber das Volkswagen 1303 Cabriolet bis hin zum KĂ€fer Export. Auch zwei Golf-I-Modelle fahren mit – sie legten den Grundstein fĂŒr eine eigene Fahrzeugklasse und den Erfolg, den wir bis heute als Generation Golf kennen. Wir freuen uns darauf, die vielen Fans an der Strecke mit diesen sehr bekannten, sympathischen aber auch außergewöhnlichen Modellen unserer Zeit-Haus-Sammlung zu begeistern“, so Otto F. Wachs, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Autostadt.

FĂŒr das Team der Autostadt fĂ€hrt unter anderem der ehemalige Motorsportler Christian Geistdörfer. Auch die Schauspielerin Katharina Schubert ist als Beifahrerin im Jeans-KĂ€fer von 1974 unterwegs, dieses Modell war auch ihr erster eigener Wagen. Im Rahmen eines Gewinnspiels verloste die Zeitschrift „Auto Bild Klassik“ gemeinsam mit der Autostadt einen Startplatz fĂŒr die Hamburg-Berlin-Klassik – in einem Volkswagen Typ 1 Export von 1962. Ein Autoliebhaber aus der NĂ€he von Stuttgart freut sich gemeinsam mit seiner Frau auf schöne Tage hinter dem Lenkrad des automobilen Klassikers. Die beiden lernten sich einst im KĂ€fer kennen und werden wĂ€hrend der Rallye ihren 40. Hochzeitstag feiern.