„Eau Sauvage“ – „Wildes Wasser“


Das passt perfekt: „Eau Sauvage“ – „Wildes Wasser“ und Schauspieler Johnny Depp. Derzeit trifft man den Amerikaner im Deutschen TV als Testemonial fĂŒr Dior in einem Werbesport. Da fĂ€hrt Johnny Depp durch die WĂŒste, trifft auf Bisons und viel viel Nichts. Und was fĂ€hrt der Gute? NatĂŒrlich einen Oldtimer. Den feurigen Dodge Charger aus den 1960ern hat die Agentur, die das Drehbuch fĂŒr den Werbefilm „Into the Wild“ – „In die Wildnis“ geschrieben hat, wohl gewĂ€hlt. Der Duft „Eau Sauvage“ stammt nĂ€mlich aus dem Jahr 1966. ParfĂŒmeur Edmond Roudnitska hatte ihn als ersten Herrenduft ĂŒberhaupt fĂŒr Dior kreiert. Er ist nach wie vor ein großer Klassiker – auch wenn er von Dior ParfĂŒmeur-CrĂ©ateur François Demachy immer wieder ein zeitgemĂ€ĂŸes „Tuning“ bekommt. Als Director zeichnet der Franzose Jean-Baptiste Mondino fĂŒr den Film verantwortlich, der von sich sagt: „I’m not interested in ego, I’m interested in echo.“ („Ich bin nicht an Selbstdarstellung interessiert, sondern an Werbewirkung.“)

 

Comments

No Comments

Leave your comment

You must be logged in to post a comment.