Atlanta Concours d’Elegance


Eine neue Oldtimer-Veranstaltung wirft Ihren Schatten voraus. In Atlanta bereitet man sich beim ChĂąteau Élan Winery & Resort auf den ersten Concours der Metropolen-Region Atlanta (mehr als 7 Millionen Einwohner) vor: den Atlanta Concours d’Elegance.

 

 

ATLCE Winery

 

Neben rund 170 Klassikern wird es auch eijne Show fĂŒr innovative Neufahrzeuge geben. Zwölf Luxus-Marken geben den Besuchern die Gelegenheit einmal mit einem Aston Martin, Bentley, BMW, Ferrari, Lamborghini, Maserati, McLaren, Mercedes, Panoz, Porsche, Rolls Royce oder Tesla mitzufahren.
Neueinsteigern wird das automobile Thema in Kursen nĂ€her gebracht, die sich mit dem Kauf und der Erhaltung von Sammlerfahrzeugen bis zu exotischen Autos befassen. Speedwell Engeneering unterstĂŒtzt das Projekt mit einer Restaurations-Ecke.
Die Erlöse der Gala, an der rund 600 Personen teilnehmen können, wird als Charity Veranstaltung Alzheimer-Patienten zu Gute kommen. Preise fĂŒr 230.000 Dollar und ein Fahrzeug von Panoz werden versteigert.
Beim Concours wird es auch Kategorien geben, die nicht bewertet werden. Aber die Ideen zur Auswahl der Fahrzeuge sind beachtenswert.
Rund ein Dutzend „Scheunenfunde“ werden zu sehen sein. Sammler Ron Green bringt aus seiner 72 Automobile großen „Familie“ fĂŒnf seiner Concours-Fahrzeuge – inklusive eines 300 SL Roadsters von 1955. Aus der Kocher Collection kommen drei Thomas Fliers von 1908 bis 1912. Das Elliot Museum in Jupiter, Florida bringt den Hudson, der eigens fĂŒr den legendĂ€ren SĂ€nger Enrico Caruso angefertigt wurde.
Atlanta Classic Cars, der einzige von Mercedes-Benz zertifizierte Classic Restauration Partner wird einen Ur-Mercedes von 1880 als Replica zeigen.

13230073 1746030542301331 4846699740622291577 n

Comments

No Comments