Auktion: Bieten auf des Königs Oldie


Das schwedische Automobilmuseum Simrishamn verkauft am Montag, 19. Oktober 80 Oldtimer ĂŒber eine Live-Auktion.

Diese einmalige Live-Auktion wird von Göteborgs Auktionsverk, einem der Àltesten AuktionshÀuser der Welt, und der Online-Plattform Auctionet.com (www.auctionet.com) organisiert.

 

czh0HLxvneqomKt_q1AMT0CjcEOeHF0yo_UCB2shHHo

 

 

Gustaf_VI_Adolf_of_Sweden_1962

Unter den automobilen Unikaten ist besonders ein Volvo PV von 1937 mit Karosserie der Stockholmer Gustaf Norbergs Vagnfabrik hervorzuheben – eines von weltweit zwei existierenden Fahrzeugen dieser Art. Unter den Hammer kommt ebenfalls ein Motorrad der klassischen Marke „Henderson“ aus Detroit, Jahrgang 1917. „Henderson“ waren mit ihren 4-Zylindermotoren die schnellsten und grĂ¶ĂŸten MotorrĂ€der ihrer Zeit, und das zum Verkauf stehende Objekt hatte nur einen einzigen Besitzer seit 1917.

 

Im wahrsten Sinne das Kronjuwel der Auktion ist der 1939-er Cadillac V8 des schwedischen Königs Gustaf Adolf VI. Das Fahrzeug hat das originale Nummernschild „A4“ des Staatsoberhaupts  und das königliche Monogramm auf den hinteren TĂŒren. Das Fahrzeug befindet sich im Originalzustand.

 

 

Auch fĂŒr weniger fĂŒrstliche Budgets ist das Angebot höchst interessant, wie ein herrlich unverbastelter 1969-er Alfa Romeo 1750 GT Veloce mit einem SchĂ€tzwert von 14.000 Euro oder ein 1910-er Delahaye Type 32 mit Roadster-Karosserie zu einem niedrigen SchĂ€tzwert von 12.000 Euro.

 

Hier kommen Sie zur Auktion …