Auktion – Das Erbe des Schlitzohrs


Zwei Tage lang wird der Nachlass von Schauspieler Burt Reynolds versteigert. Am 15. / 16. Juni bringt das Auktionshaus Juliens Auctions persnliche Gegenstnde des Emmy und Golden Globe Gewinners unter den Hammer.

Der Leinwandstar aus den 1970er und 1980er Jahren wurde in Deutschland berhmt durch Auto-Filme wie „Ein ausgekochtes Schlitzohr“ und „Auf dem Highway ist die Hlle los“.
Zu seiner Zeit war er einer der berhmten und populrsten Mnner Hollywoods und machte sich auch als Regisseur, Produzent, Autor und Philanthrop einen Namen, der in seinem Heimatstaat Florida das Burt Reynolds Institut fr Film & Theater grndete. Reynolds wurde fr den demnchst startenden Film „Once Upon a Time in Hollywood“ von Quentin Tarantino besetzt, hatte jedoch mit den Dreharbeiten noch nicht begonnen und starb im Alter von 82 Jahren am 6. September 2018 in Jupiter, Florida.
Neben einer ganzen Reihe von Cowboystiefelnd und Hten, die der Filmbeau auf dem roten Teppich trug, stehen auch Gemlde, ausgefallene Grtelschnallen und Mobiliar auf der Auktionsliste. Eines der Highligts wird der 1979 Pontiac Trans Am (gebaut von Bandit Movie Cars und bis zum Tod im Besitz von Burt Reynolds und seinem Geschftspartner Gene Kennedy) sein. Erwartet wird ein Preis zwischen 300.000 und 500.000 US Dollar. (Foto: Melvin Kennedy).

www.juliensauctions.com