Auktion – Halb Hollywood unterm Hammer


Schönheit liegt im Auge des Betrachters sagt man. Das gilt auch fĂŒr Autos. Vielleicht erregt die kommende Versteigerung von Mecum Auctions ‚Celebrating the Legendary History of Hollywood‘ auch deshalb so viel Aufmerksamkeit, weil neben Oldtimern und MotorrĂ€dern mit Hollywood-Vorbesitzern auch einige skurrile Fahrzeuge im Angebot sind.

Im Baker Hangar Santa Monica Kalifornien können Interessenten vom 26. bis 27. Juli beispielsweise die Familienkutsche der Flintstones von 1994 kaufen. Weit weniger fraglich ist die Zulassung fĂŒr den europĂ€ischen Straßenverkehr beim 1969 Chevrolet C/10 Baja Truck (Lot F239), der einmal Steve McQueen gehört hat. Der Off-Road Spezialist Vic Hickey hatte ihn 1970 speziell fĂŒr den Schauspieler gebaut. Von McQueen stammt auch eine 1931 Harley Davidson VL 74.
Die Mafia von Memphis kreuzte einst mit dem 1972 Cadillac Custom Estate Wagon (Lot S210) von King Elvis Presley durch die Gegend. Die Spezialanfertigung wurde aus einem Sedan Deville gebaut. Das Besondere daran ist eine dritte Sitzreihe in Fahrtrichtung und eine Muschelartige Heckklappe mit Glas, die im Dach verschwindet. SĂ€nger Frank Sinatra hinterließ in Palm Springs einen 1989 Jaguar XJS (Lot S169). Der Vorbesitz ist lĂŒckenlos dokumentiert. Beatle Ringo Starr hatte sich ein Spezial Chevy CoupĂ© 1957 von George Barris Custom bauen lassen (Lot S235), SĂ€ngerin Betty Davis 1980 Ford Mustang (Lot S 129) steht ebenfalls zum Verkauf.
Fahrzeuge, die in Filmen eine Rolle hatten: 1965 Chrysler Imperial (Lot S 278) in The Green Hornet, 1973 Chevrolet El Camino (Lot S 369) in der TV-Serie ‚My name is Earl‘, GMC Yukon Baujahr 2007 aus ‚CSI: Miami‘.
Der Fokus der kompletten Auktion wird auf dem Thema Film, TV, Musik und Pop Kultur liegen. Insgesamt kommen 2000 Lots zum Ausruf aus dem Leben vieler Stars wie: from John Lennon, Steve McQueen, Ringo Starr, Elvis Presley, John Wayne, Marilyn Monroe, Frank Sinatra, Jack Nicholson, Jimmy Stewart, Roy Rogers, Evel Knievel, Hunter S. Thompson, Timothy Leary, Gene Kelley, Errol Flynn, Burt Reynolds und mehr.
Infos: www.mecum.com