Ausstellung – Der Sporting Spirit von Ferrari im Museum


„Mir gefĂ€llt, wie das Ferrari Museum wĂ€chst“, sagte Ferrari PrĂ€sident Luca di Montezemolo bei der feierlichen Eröffnung der neusten Ausstellung in Maranello.

„The Ferrari Sporting Spirit“ lautet das Motto unter dem die Marke mit dem tanzenden Pferd 25 legendĂ€re Rennwagen zeigt. Vom frĂŒhen 125 S zum jĂŒngsten 458 GT2 reicht die Spanne der AusstellungsstĂŒcke. Dazwischen gibt es auch den 156 F1 mit dem Phil Hill 1961 den WEeltmeisterschaftstitel holte, Gille Villeneuve’s 126 CK, den 330 P3, der Daytona 1967 gewonnen hat und Nigel Mansell’s F1-89.
„Der sportliche Geist ist in unserer DANN und diese Ausstellung demonstriert das“, so Montezemolo, der im beisein des BĂŒrgermeisters von Maranello Lucia Bursi die Ausstellung eröffnete.
Das Ferrari Museum besuchten im Jahr 2013 300.000 internationale GĂ€ste.

Die Ausstellung lÀuft bis MÀrz 2014.
Via Dino Ferrari, 43, 41053 Maranello, Modena Modena, Italien

museo.ferrari.com/it