Beaulieu: 50 Jahre Oldtimer Jumble


Strahlender Sonnenschein lockte mehr als 34.000 Motorsport-Enthusiasten aus der ganzen Welt zum Beaulieu International Autojumble, der seinen 50. Jahrestag feierte. 2.341 StĂ€nde mit unfassbar vielen klassischen Autoersatzteilen, Motorradzubehör, Literatur und Automobilia sorgten fĂŒr ein geschĂ€ftiges Wochenende. Nicht einmal der massive Regen, der dem Samstags-Sonnenschein folgte, konnte die Stimmung dĂ€mpfen.

Eine einzigartige Sammlung von seltenen Funden bestehend aus 128 historischen Autos, 17 MotorrĂ€dern und 313 Automobilia-Losen wurden bei der Bonhams Auktion aufgerufen. Ein Erlös von insgesamt 3.271.000 Pfund erfreute die Veranstalter. Die HĂ€lse reckten die Zuschauer der Auktion beim Aufruf der atemberaubende Flugzeug-Motor-gerĂŒsteten 1921 Napier Blue Bird Hommage mit dem Geist von Malcolm Campbell’s Land Speed Record Breaker. Verkauft wurde der Monsterwagen fĂŒr 264.700 Pfund. Ein weiteres Highlight war der Daimler Reitwagen, das erste „moderne“ Motorrad, das fĂŒr 7762 Pfund verkauft wurde. Überraschend war der Erlös des frĂŒhen Austin Mini Seven von 1959, der eine sehr aufmerksame Restauration braucht. Der kleine Wagen war geschĂ€tzt fĂŒr 5000 – 7000 Pfund und erreichte im Bietergefecht 18975 Pfund.