Besucherrekord in den Holstenhallen


Sonderschauen zu Vorkriegsfahrzeugen und historischen MotorrĂ€dern, mehr Sternfahrten und grĂ¶ĂŸere AusstellungsflĂ€chen: Die fĂŒnfte Ausgabe der Oldtimer-Messe „Klassiker-Tage Schleswig-Holstein“ (KTSH) hat mit einem erweiterten Angebot so viele Oldtimer-Fans wie noch nie erreicht: 14.300 Freunde historischer Fahrzeuge kamen vom 20. bis 21. Mai in die Holstenhallen nach NeumĂŒnster.

Schon am ersten Messetag lag die Besucherzahl ĂŒber dem Vorjahreswert. Grund dafĂŒr war auch das erweiterte Angebot an Sternfahrten. Von insgesamt acht Startpunkten aus Schleswig-Holstein und Hamburg fuhren rund 250 Teilnehmer am ersten Messetag nach NeumĂŒnster.

Insgesamt gab es ĂŒber 1.000 Young- und Oldtimer auf dem GelĂ€nde der Holstenhallen zu bestaunen. Die KTSH fanden erstmals im FrĂŒhjahr statt. Schwerpunkt der diesjĂ€hrigen Messe waren Vorkriegsfahrzeuge. Die KTSH zeigten insgesamt 15 Oldtimer der Baujahre 1905 bis 1945. Besonderer Hingucker war ein Austin 7 Swallow, eines der beliebtesten PKW der 20er und 30er Jahre und VorvorgĂ€nger des heutigen Jaguar.

Weiterer Schwerpunkt der KTSH 2017 war eine Schau von historischen MotorrĂ€dern. Der Motorsportclub NeumĂŒnster zeigte eine Ausstellung mit ĂŒber 40 verschiedenen ZweirĂ€dern. Der Verband des KFZ-Gewerbes Schleswig-Holstein e.V. gestaltete unter anderem eine Ausstellung zu klassischen Nutzfahrzeugen.

Die nĂ€chsten Klassiker Tage Schleswig-Holstein finden am 26. und 27. Mai 2018 in den Holstenhallen NeumĂŒnster statt.

Foto: ©Achim Banck