Bicester Heritage: Fotoausstellung & Dokumentation


Amy Shore ist seit vier Jahren die „Haus- und Hof-Fotografin“ von Bicester Heritage und dokumentiert die Entwicklung des Ortes und die zahlreichen Veranstaltungen mit ihrer Kamera.

Amy Shore wird von vielen Marken und Magazinen wegen ihrer FĂ€higkeit, Motive in einem offenen, intimen Stil aufzunehmen, der dem Subjekt eine echte Tiefe verleiht und dem Betrachter ermöglicht, einen Teil des Bildes zu sein, gebucht. Sie startete als Hochzeitsfotografin und wurde entdeckte ihre Liebe fĂŒr klassische Automobile und MotorrĂ€der.

Dan Geoghegan von Bicester Heritage war schon immer ein Fan von Amy Shore und bat sie, den Ort zu dokumentieren, als er sich von der bombardierten Basis des 2. Weltkrieges zum klassischen Center of Excellence wandelte. Seitdem ist Amy regelmĂ€ĂŸig vor Ort, um den Fortschritt, die Charaktere und die mittlerweile landesweit bekannten Sunday Scramble und Flywheel Events zu dokumentieren.

Die Ausstellung, die am 22. April im Rahmen des Sunday Scramble fĂŒr die Öffentlichkeit zugĂ€nglich ist, zeigt Arbeiten, die Amy persönlich ausgewĂ€hlt hat und deckt ein breites Spektrum von Themen ab, von Automobil bis PortrĂ€ts. DarĂŒber hinaus wird ein separater Bereich der Galerie, der in der kĂŒrzlich restaurierten ehemaligen Waffenkammer im Herzen des GelĂ€ndes angelegt wurde, eine besondere Auswahl an Bildern von Bicester Heritage wĂ€hrend der letzten Jahre beherbergen.