Bicester Heritage: Saisoneröffnung in England


Auf dem ehemaligen Royal Airforce-GelĂ€nde Bicester Heritage wurde das Neue Jahr mit dem Sunday Scramble-Tag stilvoll begrĂŒĂŸt. Über 7.000 Besucher und ein unglaublicher Mix an Maschinen und Oldtimern zeigten, dass auch im Winter die Oldtimer-Leidenschaft der Briten ungebremst ist.

Als sich die Tore um 9 Uhr morgens öffneten, war die knackig frische und ruhige Umgebung des ehemaligen RAF Bicester GelĂ€ndes bald mit dem Dröhnen der Motoren und aufgeregter Unterhaltung gefĂŒllt. Im typischen Sunday Scramble-Stil war die Auswahl an Autos abwechslungsreich und exklusiv: Die neuesten Supersportwagen standen neben Oldtimer-RaritĂ€ten und allem dazwischen.

Zu den herausragenden Fahrzeugen des Tages gehörte das unglaubliche Auto von Ex-Gilles Villeneuve FW19 F1, das stolz bei Sports Purpose ausgestellt wurde. Außerdem ein sportlicher Jaguar C-Typ, der mit einer Geschwindigkeit von 199 Meilen pro Stunde auftrumpft, ein auf Porsche 964-basiertem RUF RCT EVO, ein atemberaubendem Mercedes-Benz 300SL-FlĂŒgeltĂŒrer und der sofort erkennbaren „Hairy Canary“ AC Cobra im „Blast House“ Showroom von Pendine Historics.

Wie immer prĂ€sentierte eine Auswahl von Autoclubs eine enorme Anzahl an Fahrzeugen, wobei der Parkplatz selbst eine Fundgrube war. Auch ein Ferrari F40 stand einfach so zwischen einer großen Auswahl an Fahrzeugen geparkten Fahrzeugen, die von passionierten Besuchern mitgebracht wurden.

Bicester Heritage-Versicherungspartner Hagerty Insurance UK hatte eine ausgebuchte Valuation-Arena organisiert und Oldtimer-Besitzern ließen sich aktuelle Werte fĂŒr Versicherungszwecke ermitteln.