BMW Art Cars im BMW Museum


Kunst trifft Technik. Unter diesem Motto fand diese Woche die Vernissage zu der neuen Ausstellung „BMW Artcars“ im BMW Museum MĂŒnchen statt.

Anwesend war unter anderen der ehemalige französische Rennfahrer HervĂ© Poulain und Jochen Neerpasch, die beiden MĂ€nner der ersten Stunde der BMW Art Cars. Die Idee fĂŒr die Kunst am Rennwagen hatte der französische Rennfahrer und Kunstliebhaber HervĂ© Poulain: er bat 1975 KĂŒnstlerfreund Alexander Calder darum, Poulians Le Mans Rennwagen, den BMW 3.0 CSL, zu gestalten. In Zusammenarbeit mit dem damaligen BMW Motorsportchef Jochen Neerpasch war so das erste BMW Art Car geboren und avancierte auf der Rennstrecke sofort zum Publikumsliebling. Seitdem wurde die Reihe in unregelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden fortgesetzt und um einzigartige Kunstwerke erweitert.
Gezeigt werden in der Ausstellung die ersten vier BMW Art Cars und die drei letzten Art Cars. 1976 gestaltete der KĂŒnstler Frank Stella den BMW 3.0 CSL mit einem auffĂ€lligen geometrischen Linienraster, das an Millimeter Konstruktionspapier erinnert. Popart KĂŒnstler Roy Lichtenstein durfte 1977 den BMW 320i Turbo gestalten. Seine Grafik orientierte sich schon sehr an der Fahrdynamik des Fahrzeugs. Ein Highlight der Ausstellung ist sicherlich der BMW M1, der 1979 von Andy Warhol gestaltet wurde. Er bemalte in kĂŒrzester Zeit den M1 mit Pinsel und Farbe. Seine VorgĂ€nger gestalteten das Fahrzeug anhand eines Mockup Modells und ließen das Fahrzeug von anderen bemalen oder bedrucken.
Auf der Empore ist das 2010er Art Car von Jeff Koons zu sehen, der BMW M3 GT2 mit einer sehr dynamischen Gestaltung, die am Heck in einer Explosion endet. 2016 gestaltete John Baldessari den BMW M6 GTLM. Das erste Digitale Art Car wurde 2017 von der chinesischen MedienkĂŒnstlerin Cao Fei konzipiert. Mit einer Virtuellen Brille taucht der Betrachter in eine Augmented Reality Welt rund um das Fahrzeug ein.
Eine Übersicht ĂŒber alle Art Cars ist ebenfalls zu finden. In einer Vitrine stehen die in Sonderauflage gefertigten Modelle der gesamten BMW Art Cars. So kann sich der Besucher ein Bild ĂŒber alle 19 BMW Art Cars machen.
Die Ausstellung lÀuft vom 10. Oktober 2018 bis Februar 2019.