Bodensee-Klassik: Opel feiert 120 Jahre Motorsport


Die Bodensee-Klassik 2019 startete am Donnerstag, 2. Mai um 17.00 Uhr mit einem Prolog in Friedrichshafen. Die Bodensee-Klassik ist immer ein Highlight fr Opel dieses Jahr erst recht: Denn wir feiern 120 Jahre Automobilbau. Zudem haben wir im Mai 1899 den Grundstein fr unsere Motorsport-Tradition gelegt. Mit dem Opel Patentmotorwagen System Lutzmann ging der erste Opel bei einem Autorennen an den Start, freute sich Opel-Kommunikationschef Harald Hamprecht.

Am Freitag (1. Etappe, Bregenz-Reutte-Bregenz) und Samstag (2. Etappe, Bregenz-Ravensburg-Bregenz) kreuzten 180 topgepflegte Oldtimer insgesamt 530 Kilometer durch Vorarlberg, Tirol, das Allgu und Oberschwaben. Mit dabei waren in diesem Jahr die Rallye-Legenden von Opel. Angefhrt vom Ascona B 400 mit solch einem Typ wurden Walter Rhrl und Christian Geistdrfer 1982 Rallye-Weltmeister starten auch Klassiker wie der Kullng-Kadett und der Irmscher-Commodore.

Die Cockpits waren prominent besetzt: Opel-Markenbotschafter und Le Mans-Sieger Jockel Winkelhock lenkte den Kadett C GT/E gekonnt durch die Serpentinen, Schauspieler Florian Bartholomi steuerte einen Corsa A Cup von 1983, und Opel-Kommunikationschef Harald Hamprecht lenkte den 190 PS starken Commodore B GS/E.

Fotos: Opel