Buchtipp: Sportwagen Racing


Die „heiße Phase“ seiner Fotografie war in den 1950er bis in die 1970er Jahre. Paul Parker – ein renommierter Fotograf – hat bereits acht BĂŒcher geschrieben in der Reihe „In Camera“.

Sein neustes Werk „Sports Car Racing in Camera 1960–69, Volume 2“ befasst sich mit den Jahren, in denen die schönsten Rennwagen aller Zeiten nicht nur gebaut wurden, sondern ohne RĂŒcksicht auf Verluste – eben im damaligen VerstĂ€ndnis – als Rennwagen genutzt wurden.
Ferraris, Maseratis, Porsches, Aston Martins und Jaguars lieferten die heißesten Duelle und Paul Parker dokumentierte sie. In Farbe und Schwarzweiß sind die Maschinen, deren unerschrockene Fahrer und die vielfĂ€ltigen EinsĂ€tze bei Rennen – einige von ihnen fanden sogar noch auf öffentlichen Straßen statt – zu sehen. Eine atemberaubende Reise in eine Zeit, die fĂŒr uns heute gerne als Kulisse von Oldtimer-Veranstaltungen dient.
Paul Parker ist der Autor von „Formel 1 in der Kamera, 1950-1959“, „Formel 1 in der Kamera, 1960-1969“ und „Formel 1 in der Kamera, 1970-1979 (Band 1 und 2)“.

Das Buch ist ab 15. November auf Amazon erhÀltlich und gehört einfach in jede Oldtimer-Bibliothek.

Preis: 53,38 Euro (Die erste Ausgabe Volume 1) ist bei Amazon auch noch erhĂ€ltlich fĂŒr den inzwischen stolzen Preis von rund 175 Euro.

 

SCR 60s Vol2 cover and spreads

Comments

No Comments