Charity – Großzügiges Geschenk


Seit Jahren engagiert sich Eddie Jordan, ehemaliger Automobilrennfahrer, Motorsportmanager und Formel-1-Teambesitzer, für krebskranke Kinder. Nun hat er zwei seiner wichtigsten Formel 1 Fahrzeuge und einige Memorabilien zur Auktion ausgeschrieben und der komplette Erlös geht an die to CLIC Sargent and the Amber Foundation.

„Diese zwei Formel 1 Wagen hatte ich aufbewahrt wegen ihrer Historie, wegen de guten Erinnerungen und wegen der Bedeutung, die sie für das gesamte Team hatten.“ Erklärte Eddie Jordan „Aber jetzt ist es ander Zeit, sie gehen zu lassen und das Geld daraus wird jungen Menschen und deren Familien effektiv helfen, mit der Krebserkrankung umzugehen (CLIC Sargent) und junge Erwachsene zurück auf ihrem Weg in die Gesellschaft unterstützen (Amber Foundation.“
Die Sammlung, die zur Auktion geht beinhaltet den ersten jemals gebauten Jordan Grand Prix Wagen, designed von Gary Anderson. Der 191 ist ein ganz besonderer Wagen, da er von Michael Schumacher gefahren wurde. Den Helm von Schumi mit originaler Unterschrift aus dem Privatbesitz von Eddie gibt es dazu. Lackiert ist der Wagen noch immer mit dem spritzigen SevenUp Logo.
Der zweite Wagen, der versteigert wird ist das erste Grand Prix Jordan Sieger Auto mit der Chassis Nummer 198. Damon Hill fuhr ihn vor Ralf Schumacher 1998 beim Grand Prix in Belgien ins Ziel.

www.carsinternational.com