Coulthard – Bezaubert durch Kubas Oldtimer


Sechzig Oldtimer und 15 historische MotorrĂ€der nahmen am 9. Klassiker Rennen auf Kuba teil. David Coulthard steuerte an der Seite von Tony Borrows einen 1955 Pontiac, der vom Infiniti Red Bull Racing Support Team mit dem Wissen der einheimischen Mechaniker-Experten wieder flott gemacht wurde 70 Kilometer auf den Straßen durch Havanna und die malerischen Vororte.

Neben den vielen landschaftlichen Impressionen nahmen Coulthart und das Team vor allem die Erinnerungen an die herausragenden handwerklichen FĂ€higkeiten der Mechaniker mit, die es geschafft hatten, ihre Fahrzeuge mehr als 60 Jahre am Leben zu erhalten ohne den Nachschub von Ersatzteilen. „Ich hatte schon viel ĂŒber die Autos in Kuba gehört“, erzĂ€hlt David Coulthard, „aber man muss einfach hier gewesen sein, um zu sehen, wie die Fahrzeuge zusammen gehalten werden mit was immer man dafĂŒr benutzen kann.

Ich bin wirklich beeindruckt von den Menschen die die Oldtimer fahrbereit halten, wie sie das anstellen. Sie sind unglaublich kreativ. Wo andere ein neues Teil einsetzen wĂŒrden, mĂŒssen sie eines nachbauen aus altem Material.“