Coys FrĂŒhlingsauktion: Ferraris to go


BerĂŒhmte Vorbesitzer und schöne Autos – eine Kombination, die vor allem bei Auktionen als vielversprechender Ausgangspunkt fĂŒr ein gutes Endergebnis gilt.


Bei Coys in London wird wĂ€hrend der kommenden FrĂŒhlingsauktion am 12. MĂ€rz ein Ferrari Testarossa aus dem Stall von SĂ€nger Sir Elton John versteigert. Der Ferrari mit einem ZĂ€hlerstand von 2100 Meilen ist einer von 40 Klassikern, der in der Royal Horticultural Society, Lindley Hall unter den Hammer kommt. Bekannt ist, dass der SĂ€nger alle 28 Fahrzeuge seiner Sammlung persönlich und regelmĂ€ĂŸig gefahren ist, bevor sie bei Christie‘s im Jahr 2001 versteigert wurden. Der heutige Besitzer des Ferrari 512 TR kaufte den Wagen seinerzeit fĂŒr 98.000 Pfund (112.400 Euro).

Der Wagen wird angeboten mit kompletter Service-Historie und einem Zertifikat, das den Vorbesitz von Sir Elton John belegt. Chris Routledge, Coys Chef: “Dieser Ferrari dĂŒrfte der 512 TR mit dem kleinsten Kilometerstand sein, der auf dem Markt zu finden ist. Da die Ferrari Preise steigen ist der Wagen eine einzigartige Gelegenheit eine gute Investition zu tĂ€tigen“. Weitere Ferraris im Angebot: zwei Dinos. Ein 1969 Ferrari Dino 206 GT, der einst fĂŒr den kanadischen Filmdirektor David Cronenberg gebaut wurde und zwischen 180.000 Pfund und 210.000 Pfund erwartet wird und ein 1974 Ferrari Dino 246 GTS in französischem Renn-Blau lackiert, der bei 170.000 bis 180.000 Pfund bringen soll.
www.coys.co.uk.