Der Aston Martin DB5 zum Basteln


Zugegeben, ganz geschmeidig lĂ€sst sich mit den kleinen eckigen Bausteinen eben doch nicht gestalten, was in echt eine fließende Welle ist. Dennoch: eingefleischten Oldtimer-Fans und James Bond 007 Enthusiasten wird der neue Bausatz von Lego außerordentlich viel Spaß bringen. Denn wer möchte nicht auch einen zeitlosen 1964 Aston Martin DB5 zu Hause stehen haben.

Der Aston von 007 sieht in Plastikblockform also etwas weniger elegant aus, aber er ist nicht weniger faszinierend und dann doch irgendwie legendĂ€r. Die TĂŒren öffnen sich und im Inneren gibt es einen „verdeckbaren Radartracker und ein TĂŒrfach mit einem Telefon“, so LEGO. DarĂŒber hinaus können Sie auch die drehenden Nummernschilder wenden, die „kugelsichere“ Heckscheibe anheben und absenken, Spikes ausfahren und die versteckten Frontpistolen mit einem Zug des Schalthebels freilegen. Haben wir schon erwĂ€hnt, dass es auch einen Beifahrersitz mit Schleuderfunktion gibt, der aktiviert wird, indem man die hintere Stoßstange reißt?

Doch das Wichtigste: unter der Haube schlummert die herrliche LEGO Version des Reihensechszylinders des DB5.
Das gesamte Set enthÀlt mehr als 1290 kleine Steinchen und wird ab 1. August erhÀltlich sein.