Die Auktions-Highlights bei Artcurial Motors


Die kommende Oldtimer-Messe Retromobile in Paris, ist auch ein erster Indikator fĂŒr die Kauflust der europĂ€ischen Branche.

Große AuktionshĂ€user wie Bonhams und Artcurial bringen ihre Pretiosen auf den Podest und hoffentlich an neue Besitzer. Am Freitag 8. Februar (18:00 Uhr) versteigert Articurial Motorcars im Beisein von rund 3000 Zuschauern einen Talbot T150 C Baujahr 1936, der bei der Mille Miglia und bei Le Mans gefahren wurde. Angesetzt ist der Wagen mit einem SchĂ€tzpreis von 1,2 bis 1,6 Millionen Euro.

Ein Ferrari 250 GT Cabriolet von 1962, der in der NĂ€he von Marseille gefunden wurde, liegt bei einem SchĂ€tzpreis zwischen 600.00 und 800.000 Euro. Gespannt darf man auch sein auf den Ferrari Testa Rossa, der seit 1989 dem französischen Schauspieler Alain Delon gehört. Alles ist möglich – der erwartete Preis liegt zwischen 40.000 und 80.000 Euro. Aus Deutschland kommt die Sammlung eines Peugeot & Citroen HĂ€ndlers zum Verkauf. Acht verschiedene Citroens in hervorragendem Zustand und eine der 14 erhaltenen Peugeot 402 Eclipse (erwarteter Preis zwischen 160.000 und 240.000 Euro), die in Concours-Condition ist, stehen zur Auswahl. Fahrzeuge ohne Mindestpreis: Bugatti 57 Ventoux CoupĂ© 1935 (geschĂ€tzt zwischen 250.000 und 300.000 Euro) oder ein Lamborghini Countach 1985 (gesch. 120.000 bis 180.000 Euro).