Die Bibel der Autodesigner im MAUTO


Auto & Design hat seit vierzig Jahren einen eigenen Platz in der Welt der Autozeitschriften. Seit seiner ersten Ausgabe, die im November 1979 verffentlicht wurde, hat sich das Magazin darauf konzentriert, die Geschichte des Projekts zu erzhlen, anstatt die Straenleistung des Endprodukts zu berprfen.
Wie sein Grnder Fulvio Cinti in dem Leitartikel dieser Nr. 1 schrieb, „besteht das Wesen von Auto & Design darin, das Auto und alles, was sich auf der Strae bewegt, aus der Perspektive des Designs in einer Sprache zu sehen, die fr alle offen ist“.

Auto & Design ist eine zweimonatlich erscheinende Fachzeitschrift, die vor vierzig Jahren in Turin gegrndet wurde. Zu dieser Zeit war Turin die unbestrittene Heimat des Autodesigns und das Magazin hatte alle Merkmale eines globalen Produkts. Der Text war vollstndig zweisprachig, in Italienisch und Englisch, was bedeutete, dass er sofort auf der ganzen Welt verbreitet werden konnte. Eine weitere Neuerung waren die Bilder: Skizzen, Zeichnungen und Modelle der Autos. Alle originellen und exklusiven Materialien, die von den Stilzentren geliefert wurden, die die verschiedenen Projekte erstellt hatten und mit denen Auto & Design ein Vertrauensverhltnis aufbauen konnte, das – in den Worten der Designer – zur Bibel des Autodesigns wurde.

Um diesem fantastischen Abenteuer nachzugehen, veranstaltet das MAUTO – Nationale Automuseum von Turin die Ausstellung „Auto & Design – Il Progetto Raccontato“, die vom 19. Juni bis 10. November 2019 fr die ffentlichkeit zugnglich ist. Eine Zeitreise durch die vier Jahrzehnte von Verffentlichung von den Objekten, die in den frhen achtziger Jahren in den Bros des Magazins verwendet wurden, bis zu den digitalen Ausgaben von heute.

„Entsprechend dem methodischen Ansatz von Auto & Design“, so der Prsident des Nationalen Automuseums von Turin, Benedetto Camerana, „hat sich das MAUTO sowohl in seiner Dauerausstellung als auch insbesondere in den jngsten temporren Shows dazu entschlossen, das“ Design „zu betonen „Bestandteil der Arbeit der herausragenden Designer des zwanzigsten Jahrhunderts, von denen es die Geschichten erzhlt hat: den Prozess zu untersuchen und aufzudecken, der dem Endergebnis vorausgeht und dieses aufbaut, und damit die Werkzeuge, Skizzen, Entwrfe, Renderings, Modelle, die Viele Versuche, die dem notwendigen Endprodukt nahe kommen, die erfolgreichen Tests und die, die Scheitern. Die pdagogische Mission des Automuseums ist es, die Geschichte des Projekts zu erzhlen, damit die ffentlichkeit und insbesondere die jngsten Mitglieder die Werte verstehen, die hinter den Formen einiger der schnsten Autos der Welt stehen.

Ehrengste der Ausstellung sind rund zwanzig spektakulre Showcars, deren Designgeschichte Auto & Design im Laufe der vierzig Jahre von Stilzentren der Automobilhersteller auf der ganzen Welt ausgeliehen wurde. Auf diese Weise hat die ffentlichkeit die Mglichkeit, Unikate wie das historische Machimoto von Italdesign, den Mercedes-Benz C112 und Pininfarina Mythos, Standartentrger einer Epoche wie Alfa Romeo Proteo und Fiat Scia, aus nchster Nhe zu sehen oder berraschungen zu erleben der Bertone Pandion und Lamborghini Terzo Millennio. Aber auch Konzepte anderer Fahrzeuge als Autos, wie der Iveco Z Truck oder der New Holland Methane Concept Traktor (aus Platzgrnden in Form eines mastabsgetreuen Modells).
http://www.museoauto.it/