Die Klassiker aus Fernost bei Schloss Dyck


Toyota zeigt bei den diesjÀhrigen Schloss Dyck Classic Days am Wochenende die VorgÀnger des Auris, der in der neuen Generation zu Jahresbeginn seinen Einstand feierte.

Neun Corolla verschiedener Generationen prÀsentieren sich vor der Kulisse des Wasserschlosses am Niederrhein.
Das bis dato meistverkaufte Auto der Welt wurde erstmals 1966 vorgestellt. Ob als zwei- oder viertĂŒrige Limousine, als gerĂ€umiger Kombi oder sportlich-elegantes CoupĂ©, die neue Modellreihe eroberte schnell die Herzen der Autofahrer weltweit. Komplettiert wird der Toyota-Auftritt durch vier Rallyefahrzeuge. Darunter ein Celica von Gerd Dicks, dem ehemaligen Motorenchef der Toyota Motorsport GmbH, und ein Corolla GT Twin Cam von 1984. Diese fahren im Rahmen von tĂ€glichen Showfahrten durch den Schlosspark.