Donington Historic: Oldtimer-Rennsport wird lebendig


In nur zwei Wochen wird die Luft rund um Donington Park mit dem glorreichen Sound historischer Rennwagenmotoren vibrieren, wenn mehr als 400 Weltklasse-Wettbewerbsfahrzeuge aus den 1920er bis frĂŒhen 2000er Jahren beim Donington Historic Festival gegeneinander antreten.

Das Fahrerlager wird mit dem unverwechselbaren Duft von Castrol R und anderen evokativen DĂŒften parfĂŒmiert, die den Enthusiasten sofort in die goldene Ära des Motorsports zurĂŒckversetzen. Der Traum eines klassischen Motorsportfans wird wahr: Alfa Romeo, Aston Martin, Austin-Healey, Bentley, BMW, Bugatti, Frazer Nash, Ferrari, Jaguar, Lister, Lotus, Porsche – um nur einige der legendĂ€ren Marken zu nennen In der Meldeliste – in einem lebendigen Motorsport-Museum auf die Spur.

Tourenwagen-Fans erwarten fĂŒnf verschiedene Grids von „Tin Tops“, die sechs Jahrzehnte Renngeschichte mit sieben Rennen ĂŒberspannen. In den GT- und Sportwagen der 1950er- und 60er-Jahre gibt es Glamour und in den historischen Formel Junioren, Formel-5000 und Formel-2-Autos Einsitzer-Action, wĂ€hrend auch die ganz alten Fahrzeuge fĂŒr die AgilitĂ€t auf der Strecke sorgen werden mit einer guten Auswahl an Sportwagen, die zeigen wird, wie Motorsport in den 20er und 30er Jahren ausgesehen hat.

Die Zuschauer können auch eine Feier des berĂŒhmten Grand Prix von Donington Park 1993 mit F1-Auto-Track-Demonstrationen am Samstag und Sonntag der Veranstaltung, sowie statische Displays an allen drei Tagen genießen. DarĂŒber hinaus gibt es Pitlane Walks, Rallye-Autos der Gruppe B und historische Kart-Demonstrationen, tausende Oldtimer im Infield, Oldtimer-Club-Paraden zum Mittagessen. www.doningtonhistoric.com.