Eagle auf der Confused.com


Der Jaguar E-Type-Spezialist Eagle ist das neueste Unternehmen das bei der Confused.com London Motor Show in der Abteilung „Built in Britain ausstellt. „Built in Britain“ reprĂ€sentiert die Besten der britischen Automobilindustrie. Namhafte Marken aus Großbritannien zeigen ihre Kreationen, die dort entworfen und hergestellt wurden.

Eagle wurde 1984 gegrĂŒndet und gilt weltweit als einer der fĂŒhrenden E-Type-Restauratoren, besonders fĂŒr Speedster, Low Drag GT und Spyder GT. DarĂŒber hinaus stellt Eagle maßgeschneiderte Jaguar E-Types (bekannt als Eagle E-Types) mit Upgrades je nach Kundenwunsch her. Im Mai wird das Unternehmen auf dem ExCeL Exhibition Centre in London das Beste aus beiden Welten prĂ€sentieren.

Dort wird Eagle mit seinem Speedster E-Type und einem regulÀren E-Type Coupé an den Start gehen. Der Speedster ist die Weiterentwicklung des offenen E-Type, neu gestaltet, um Details zu verfeinern und das legendÀre Original-Design hervorzuheben, das Enzo Ferrari einst als das schönste der Welt bezeichnet hat. Momentan gibt es nur sechs Speedster auf der Welt.

Tickets und mehr Infos: thelondonmotorshow.co.uk