Ein Ford GT40 in Handarbeit


Obwohl man vom Sound umhĂŒllt ist – die Fahrt ist beinahe wie Meditation“ erzĂ€hlt Eric Dean im neuen Video von Hagerty (Versicherung). Der Mann, der selbst aufgebaut hat, weiß wovon er spricht: Es ist wie die Ruhe im Inneren eines Sturms. Eric verbrachte drei Jahre damit, eine Replik seiner Traummaschine, Fords legendĂ€ren GT40, in Handarbeit zu bauen. Es sollte kein Showauto werden, sondern ein Wagen, um zu fahren. Die Mission ist erfĂŒllt.

Tage, an denen er dieses spezielle Auto fĂ€hrt, sind besser als Tage, als die, an denen er es nicht tut. Vielleicht ist es nicht das schnellste, sauberste oder auch zuverlĂ€ssigste Auto. Aber jedes Mal, wenn man den SchlĂŒssel dreht und diesen Motor zum Leben erweckt, passiert etwas Fantastisches. Egal, ob es heiße Runden auf der lokalen Strecke oder eine sonnige Ausfahrt ist. Hagerty veröffentlichte das Video unter der Serie: „Warum ich fahre.“ Denn das Auto ist ein Ort. Um Erinnerungen zu sammeln.