Equipe Pre ÂŽ63-Serie: Neue Rennserie nimmt Fahrt auf


Mit acht Meetings, bestehend aus Sprint- und Boxenstopp-Rennen – zwei auf Grand-Prix-Strecken – ist die Equipe Pre ÂŽ63-Serie fĂŒr Appendix K FIA-Sportwagen fĂŒr eine aufregende Saison 2019 vorbereitet.

Equipe Pre ÂŽ63 wurde entwickelt, um den Geist des Clubman-Motorsports der 1950er Jahre wieder aufleben zu lassen. Dieses Jahr begeisterte die Eröffnungssaison Fahrer und Zuschauer gleichermaßen. Die große Auswahl an Marken wie Aston Martin, Austin-Healey, Jaguar, Lotus, MG und Morgan bringt jeden Oldtimer-Liebhaber zum SchwĂ€rmen. Unter den vielen makellos vorbereiteten Autos, die die Serie bereits bestreiten, gibt es auch eine Reihe von echten Renn-Ikonen. ZusĂ€tzlich zu den Grand Prix-Rennstrecken in Silverstone und Brands Hatch werden im Jahr 2019 die Konkurrenten auch in den immer beliebten Clubs in Großbritannien, Donington, Oulton Park und Snetterton kĂ€mpfen.

John Pearson, Partner von Equipe Classic Racing, Organisator von Equipe Pre ’63: „Die erste Saison ĂŒbertraf alle unsere Erwartungen und erreichte durchschnittlich 27 Autos pro Rennen. Ein fantastisches Ergebnis, wenn man bedenkt, wie viele Optionen fĂŒr diese Autos zur VerfĂŒgung stehen.“