Ertragreicher Partnerschafts-Auftakt


Um neue Besitzer fĂŒr Investment-Fahrzeuge zu finden, schlossen sich Aston Martin und RM Sotheby’s, das weltweit grĂ¶ĂŸte Auktionshaus fĂŒr erstklassige Automobile, zu einer Partnerschaft zusammen. Der Start hat schon einmal perfekt geklappt, als der wunderschöne Aston Martin DP215 Grand Touring Wettbewerbsprototyp Baujahr 1963 in Pebble Beach fĂŒr erstaunliche 21.455.000 Dollar wĂ€hrend der Auktion ein neues zu Hause fand. Der bedeutende einmalige Aston Martin Works-Wagen, der DP215, wurde 1963 von Lucien Bianchi und Phil Hill in Le Mans gefahren.

„Was fĂŒr eine grandiose Art, diese aufregende Partnerschaft zu beginnen“, schwĂ€rmte Paul Spires, PrĂ€sident von Aston Martin Works. „Der Markt fĂŒr Oldtimer boomt, daher ist es wichtig, dass Aston Martin durch das beste Auktionshaus der Branche vertreten ist. RM Sotheby’s gibt uns die Möglichkeit, mit ihrem internationalen Klientel ein globales Publikum zu erreichen.“ Im Jahr 2019 wird RM Sotheby’s einen dann jĂ€hrlichen Einzelmarkenverkauf von Aston Martin veranstalten, der zu einem Höhepunkt der Monterey Car Week werden soll. Aston Martins erfolgreicher „Second Century Plan“, der sieben Jahre lang jedes Jahr ein neues Aston Martin-Modell liefert, verspricht auch zwei „Specials“ pro Jahr, die zu SammlerstĂŒcken (auch Neo Classics genannt) der Zukunft werden.