Es weihnachtet auch bei Oldtimern


Die Klassikstadt in Frankfurt wird auch in diesem Jahr zur Kulisse fĂŒr den traditionellen Weihnachtsmarkt sowie die 5. Automobiliabörse und lĂ€dt am Samstag, 2. Dezember, und am Sonntag, 3. Dezember, zum Bummeln, Stöbern und Staunen ein. Zu entdecken gibt es an zahlreichen StĂ€nden im gesamten GebĂ€ude seltene Ersatzteile, Fahrzeugzubehör, neue BĂŒcher und technische RaritĂ€ten. Parallel zum Weihnachtsmarkt lĂ€sst der Besuch der 5. Automobiliabörse das Herz eines jeden AutomobiliaSammlers, Oldtimerfahrers, Auto- und Motorradenthusiasten höher schlagen. Auf der einzigen Börse im Rhein-Main-Gebiet fĂŒr den Ankauf, Verkauf und Tausch seltener und ausgesuchter Automobilia gibt es alles rund ums alte Fahrzeug, was nicht ölt: antiquarische BĂŒcher, ReparaturhandbĂŒcher, Zeitschriften, Skizzen und Zeichnungen, Rennplakate, Modellautos, KĂŒhlerfiguren, Anstecknadeln, Blechschilder, automobile Kunst und vieles mehr. Ein Highlight ist das historische Blechspielzeug aus den Jahren 1930 bis 1940. Die Aussteller kommen aus Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz.

Eine ganz besondere Benefizaktion in diesem Rahmen plant der Maler/Illustrator Lothar Krebs, u.a. Cartoonist der Zeitschrift „Oldtimer Markt“ und leidenschaftlicher Oldtimer-Fan. FĂŒr eine Mindestspende von 15 Euro fertigt er von den Besuchern in drei bis vier Minuten eine sympathische Karikatur an – gerne auch mit dem Lieblingsfahrzeug. Die Aktion findet an beiden Tagen statt. Der gesamte Erlös geht an den Verein MainLichtblick. Dieser erfĂŒllt schwer kranken oder traumatisierten Kindern besondere WĂŒnsche und schenkt so Momente der Freude und des GlĂŒcks, die so manche Situation ertrĂ€glicher machen oder sogar zur Heilung beitragen. Seine OriginalgemĂ€lde und Originalzeichnungen zeigt der KĂŒnstler bei dieser Gelegenheit ebenfalls. Geöffnet sind der Weihnachtsmarkt und die Automobiliabörse 10.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.