Geburtstag: Die Targa Florio wird 100


Das Langstreckenrennen auf den öffentlichen Bergstraßen Siziliens wurde von Graf Vincenzo Florio ins Leben gerufen. Ganz praktisch, denn die Straßen, auf denen das Rennen erstmals stattfand fĂŒhrten ĂŒber das GelĂ€nde des wohlhabenden Grundbesitzers und Weinbauern. Die erste Targa Florio startete am 6. Mai 1906 mit nur zehn Automobilen, denn ein Streik im Hafen von Genua hatte fĂŒr Komplikationen bei der Anreise zahlreicher anderer Fahrzeuge gefĂŒhrt. Im Abstand von zehn Minuten starteten die zehn Automobile auf den 148 Kilometer langen Rundkurs. Der Sieger – der Italiener Allesandro Cagno auf einem Italia 35/40 hp, bewĂ€ltigte die vorgegebenen drei Runden in neun Stunden und 32 Minuten. Als Lohn wurde ihm ehrenvoll das Wappenschild (Targa) der Familie Florio ĂŒberreicht. Die bis 1977 durchgefĂŒhrte Targa Florio lebt heute in Form einer Rallye fĂŒr aktuelle und einer fĂŒr historische Fahrzeuge weiter. In diesem Jahr wird die Targa Florio vom 5. bis 8.Mai durchgefĂŒhrt.

www.targa-florio.it