Genuss-Rallye: Klassiker & Kultur im Saarland


Durch das Saarland rollte von 27.  bis 30. Juni die ADAC Deutschland Klassik mit rund 100 Teams und ihren historischen Fahrzeugen. Wandern mit automobilen Klassikern und der Genuss stehen im Vordergrund des Events um den ‚Großen Preis der Deutschen Post‘.

Sehen Sie hier das Video ĂŒber das ADAC Oldtimer Wandern durch das Saarland bei der Deutschland Klassik

Start und Ziel der drei Tagestouren war die Landeshauptstadt SaarbrĂŒcken. Auch Dr. August Markl, Erster VizeprĂ€sident des ADAC nahm an der Veranstaltung teil.
Prof. Dr. Mario Theissen, der seit Mai 2013 neue Oldtimer-Referent des ADAC, startete mit seiner Frau als Co-Pilotin im VW Straßenwacht-KĂ€fer und zog ein positives Fazit: „Ich habe meine erste ADAC DEUTSCHLAND KLASSIK sehr genossen, denn sie war hervorragend organisiert“, kommentiert er die gelungene Veranstaltung. „Mein Dank gilt insbesondere dem ADAC Saarland und den 300 ehrenamtlichen Helfern, die alles fĂŒr das Wohl der Teilnehmer getan haben.“
Besonders erfreulich war der reibungslose Ablauf der Veranstaltung. „Wir sind stolz, als kleinster ADAC Regionalclub eine so wunderbare ADAC DEUTSCHLAND KLASSIK ausgerichtet zu haben“, erklĂ€rt Karl-Heinz Finkler, Vorsitzender des ADAC Saarland, der gemeinsam mit dem ADAC aus MĂŒnchen die diesjĂ€hrige ADAC DEUTSCHLAND KLASSIK organisiert hatte. „Wir konnten das Saarland von seiner schönsten Seite prĂ€sentieren und ich bin sicher, dass der ein oder andere hierher zurĂŒckkehrt. Ohne unsere vielen ehrenamtlichen Helfer wĂ€re das aber nicht möglich gewesen – ihnen gebĂŒhrt mein und der Dank aller Teilnehmer. Eins ist sicher: Oldtimer- Wandern im Saarland hat Zukunft.“
Die Teilnehmer hatten an drei Tagen beim hochkarĂ€tigen Oldtimer-Wandern mit ĂŒber 100 klassischen und historischen Fahrzeugen die schönsten SehenswĂŒrdigkeiten des flĂ€chenmĂ€ĂŸig kleinsten Bundeslandes erwandert. Von SaarbrĂŒcken aus starteten die Oldtimer-Wanderer zu Tagestouren, bei denen sie zahlreiche kulturelle, kulinarische und landschaftliche Höhepunkte der Region erlebten. Hunderte Zuschauer sĂ€umten die saarlĂ€ndischen Straßen, um das rollende Museum zu begrĂŒĂŸen und den Teilnehmern zuzuwinken.

Eine „WP“ ist beim Oldtimer-Wandern keine WertungsprĂŒfung, sondern eine Wanderpause. Bei diesen Stopps durften die Teilnehmer unterhaltsame Aufgaben und knifflige Fragen zur Region oder automobilhistorischem Wissen lösen. Getreu dem Motto „Genuss braucht Zeit“, kamen auch kulinarische und kulturelle Highlights nicht zu kurz. Aus den richtigen Antworten und am besten bewĂ€ltigten Aufgaben wurden die Tagessieger um den SONAX-, VREDESTEIN- und AUTOSTADT-Pokal sowie den Gesamtsieg um den Großen Preises der Deutschen Post ermittelt. In diesem Jahr ging der Gesamtsieg an Horst BrĂŒhmann und JĂŒrgen Hensing aus Duisburg. Mit ihrem Jaguar MK II aus dem Baujahr 1962 erkundeten sie das Saarland besonders erfolgreich.
DarĂŒber hinaus ermittelte eine Jury die Sieger des Concours d’ElĂ©gance, zu dem sich die Oldtimer auf dem Kleinen Markt in Saarlouis prĂ€sentierten.
– Klasse 1 bis Baujahr 1945: Tornax Rex von Steffen und Heidi Schmieder aus Dresden
– Klasse 2 bis Baujahr 1960: Maserati 3500 GT von H.-Dieter und Irene Joa aus Glattbach
– Klasse 3 bis Baujahr 1983: BMW 528i von Peter und Ursula Boehm aus Hattingen
Bewertet wurden dabei neben Formgebung und Erscheinung auch Kriterien wie Seltenheit, OriginalitĂ€t und Erhaltungszustand. Die Sieger erhielten die begehrte CHRONOSWISS-TrophĂ€e, eine wertvolle Uhr der gleichnamigen MĂŒnchner Manufaktur und einen Pokal der Deutschen Post. Auch im nĂ€chsten Jahr werden wieder zahlreiche Bewerber zur ADAC DEUTSCHLAND KLASSIK erwartet. Der Vorsitzende des ADAC Berlin- Brandenburg, Manfred Voit, ebenfalls Teilnehmer, lud die begeisterten Oldtimer-Wanderer zur nĂ€chsten Ausgabe der Veranstaltung vom 3. bis zum 6. Juli 2014 in die Region Berlin-Brandenburg ein. Start- und Zielort wird Potsdam sein. Die Ausschreibung dafĂŒr ist ab Mitte Dezember erhĂ€ltlich.
Ergebnisse
Gesamtwertung (Großer Preis der Deutschen Post)
1. Horst BrĂŒhmann und JĂŒrgen Hensing, Duisburg – Jaguar Mark II 3,8 Litre, Bj. 1962
2. Dr. Peter und Angelika Wendelstein, Pullach Jaguar E-Type Series 2 4,2 Litre 2+2, Bj. 1969
3. Helmut und Barbara Martin, Seelze Cadillac Sedan DeVille, Bj. 1970

Concours dŽElégance (CHRONOSWISS-TrophÀe)
Sieger Klasse I: Fahrzeuge bis Baujahr 1945
1. Steffen und Heidi Schmieder, Dresden Tornax Rex, Bj. 1935
2. Richard und Hedwig Hußenether, Arnstein Packard Six Convertible CoupĂ©, Bj. 1938
3. Walter Frank und Marie-Anne Wolf, Neuschönau Rolls-Royce HP Doctors Coupé, Bj. 1931
Sieger Klasse II: Fahrzeuge bis Baujahr 1946 bis 1960
1. H.-Dieter und Irene Joa, Glattbach Maserati 3500 GT Coupé, Bj. 1959
2. Franz-Josef und Ursula KortĂŒm, MĂŒnchen Mercedes-Benz 300 Sc CoupĂ© (W 188), Bj. 1956
3. Dr. GĂŒnter Rommel und Jutta Witzenhausen-Rommel, Tutzing, Mercedes-Benz 300 S Cabriolet A
(W 188), Bj. 1953
Sieger Klasse III: Fahrzeuge bis Baujahr 1961 bis 1983
1. Peter und Ursula Boehm, Hattingen BMW 528i (E12), Bj. 1979
2. Horst BrĂŒhmann und JĂŒrgen Hensing, Duisburg, Jaguar Mark II 3,8 Litre, Bj. 1962
3. Horst und DaniĂšle Giesdorf, Detmold Mercedes-Benz 280 SE/9 3.5 Cabriolet (W 111), Bj. 1970

Prolog um den SONAX-Pokal (Donnerstag, 27.6.2013)
1. GĂŒnter und Marlene Undorf, HĂŒrth Graham-Paige 610 Phaeton, Bj. 1928
2. Horst BrĂŒhmann und JĂŒrgen Hensing, Duisburg, Jaguar Mark II 3,8 Litre, Bj. 1962
3. Dr. Peter und Angelika Wendelstein, Pullach Jaguar E-Type Series 2 4,2 Litre 2+2, Bj. 1969

VREDESTEIN-Pokal (Freitag, 28.06.2013)
1. Werner und Reinhilde PĂŒhse, Karlsbad Porsche 356 C – 1600 C CoupĂ©, Bj. 1964
2. GĂŒnter Georg Wengler und Ulrike Hastrich, Roschbach, Talbot Matra Murena, Bj. 1983
3. Holger Roggenbuck und Dorothea Bierhoff, MĂŒlheim an der Ruhr, Audi 100 CS 5S (Typ 43), Bj. 1982

AUTOSTADT-Pokal (Samstag, 29.06.2013)
1. Harry StĂŒber und Sabine Thieme, Köln Volkswagen Transporter 1500, „Sondermodell“, Bj. 1966
2. Bernd und Susanne Sudholt, Wolfsburg Jaguar XK 140 DHC, Bj. 1956
3. Klaus Beilharz und Edi Kopp, Bad Homburg BMW 326 Limousine, Bj. 1938

Sonderwertung fĂŒr Partner und ADAC Vertreter
1. Dr. Christian und Sabine Seeger, Neuburg, (SONAX), Mercedes-Benz 280 SE, Bj. 1976
2. GĂŒnther Frauenkron und Yvonne Grunwald, Hamburg (VREDESTEIN), Opel KapitĂ€n, Bj. 1952
3. Frank und Annerose Papsdorf, Buchholz, (ADAC Hansa), Triumph TR6, Bj. 1969

www.adac.de