Goodwood – Jochen Mass auf Uhlenhaut’s Spuren


Beim einzigartigen Goodwood Festival of Speed (11.-14. Juli), das in diesem Jahr auch sein 20.Jubiläum feiern kann, wird Rennfahrer-Legende Jochen Mass das Mercedes 300 SLR ‚Uhlenhaut Coupé‘ chauffieren.

„Wir sind stolz auf diesen nahen Verwandte des 300 SLR Rennwagens, in dem Stirling Moss und John Cooper Fitch die British International Tourist Trophy im Jahr 1955 gewannen nach Goodwood zu bringen“, erzählt Michael Bock von Mercedes Classic . Zwei Exemplare dieses Rennwagenprototyps mit den typischen Flügeltüren wurden für die Saison 1956 gebaut. Ins Rennen wurden diese beiden Fahrzeuge jedoch nie geschickt, nachdem sich Mercedes nach dem Titelgewinn 1955 aus der Sports Car World Championship zurück gezogen hat. Zum Namen Uhlenhaut Coupé kam der Wagen, weil sein ‚Vater‘, Ingenieur Rudolf Uhlenhaut, den heute legendären Wagen als Alltagsfahrzeug – sozusagen Dienstwagen – nutzte. Damit der Wagen nicht so geräuschvoll auffiel, bekam er seinerzeit einen Schalldämpfer verpasst.