Größte Oldtimer-Auktion in Afrika


Das gab es noch nie: Mehr als 100 Oldtimer und Motorräder kommen in Afrika unter den Hammer. Viele der angebotenen Fahrzeuge kommen direkt aus privaten Sammlungen im südlichen Afrika. Die Versteigerung findet am 10. und 11. August im Steyn City Golf Course statt, einer der luxuriösesten Anlagen dieser Art in Südafrika, in atemberaubender Lage Johannesburg.

Die Auktion ist Teil der Veranstaltung Concours South Africa, die sich zu einem der großen neuen historischen Automobilwochenenden der südlichen Hemisphäre entwickelt hat, Diese Veranstaltung, die jetzt im dritten Jahr stattfindet und exponentiell wächst, zieht mehr als 100 Autos aus dem gesamten südlichen Afrika an. Chris Routledge COYS : „Coys hat eine lange Verbindung mit Afrika, die Jahrzehnte zurückreicht und genetisch mit all den großen Ereignissen in den letzten zwei Jahrzehnten in Verbindung steht, die wir alle bis ins Mark unterstützt haben. Ich arbeite seit vielen Jahren in Afrika und knüpfe enge Verbindungen zur historischen südafrikanischen Autokultur. Es ist in meinen Knochen und in meinen Adern. Ich bin so aufgeregt, dass wir das machen und jetzt ist es soweit.“

Coys Hauptauktionator Nick Wells: „Ich habe an dieser Veranstaltung eng mit den Organisatoren der Concours SA zusammengearbeitet und von einer zunächst kommerziellen Veranstaltung mit bescheidenen Ambitionen haben wir jetzt eine Veranstaltung für den afrikanischen Oldtimer-Markt von globaler Relevanz geschaffen Wir sind zu Recht stolz. Ich freue mich sehr auf diesen Verkauf – der erste seiner Art in Afrika und die Schaffung von Geschichte.“
Der Concours und die Auktion werden von einer Reihe von Sponsoren unterstützt: COYS und Rory Byrne, der vielgerühmte Designer für Ferrari der Michael Schumacher World Championship Siegerautos, wird unter den Gästen der Headline-Veranstaltung, die den großen Motorsport unterstreicht, sein.

Bemerkenswerte Autos in der Auktion sind ein 1962er Alfa Romeo Giulietta Sprint Veloce RHD. Dieses Meisterstück eines Motors wurde unter der Leitung von Alfas Chefingenieur Orazio Satta Puliga konzipiert. Dieses spezielle Fahrzeug hat ein schwarzes Interieur und eine rote Außenseite. Es wurde vor einigen Jahren einer hochwertigen Restaurierung unterzogen und seither wenig genutzt.

Weitere Fahrzeuge der Auktion:

  • 1969 Ferrari 365GT 2+2, Red, (1/52 RHD produced)
  • 1966 Ford Cortina Mk1 (Race Car)
  • 1981 Porsche 924 Carrera GT, only 406 produced, rare
  • 1971 Porsche 911T Original, unrestored
  • 1950 Jaguar XK120, (rare Roadster, oldest XK in SA, original
  • 1954 Triumph TR2
  • 1968 Ford Shelby 500 GT (original, unrestored, 2 owner car)
  • 1955 Austin Healey 100 BN1
  • 1973 Renault Alpine 1600S (Rare)