Heidelberg Historic: Zwischenstopp im Audi Forum Neckarsulm


Mit vier Klassikern der Audi-VorgĂ€ngermarke NSU ist Audi Tradition bei der 23. Heidelberg Historic die jetzt am Wochenende ĂŒber die BĂŒhne geht am Start. Die traditionsreiche Oldtimer-Rallye fĂŒhrt auf 540 Kilometern durch Kraichgau, Kurpfalz, Madonnenland und ZabergĂ€u.

An mehr als 100 Orten entlang der Strecke können Zuschauer die rund 190 teilnehmenden historischen Automobile erleben. Am Samstag, 15. Juli, macht der Tross am Audi Forum in Neckarsulm Station.

Audi Tradition ist seit vielen Jahren Sponsor der Rallye, die Veranstaltung findet im Umland des Unternehmensstandortes Neckarsulm statt. Dort entstanden die Automobile der Audi VorgĂ€ngermarke NSU. In diesem Jahr fahren vier historische Autos von NSU an die Startlinie, darunter zwei NSU Ro 80. Dieses außergewöhnliche Modell prĂ€sentierte die Marke vor 50 Jahren auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt. Noch im gleichen Jahr (1967) erhielt der R0 80 als erstes deutsches Automobil von einer internationalen Jury die Auszeichnung „Auto des Jahres“. Das futuristisch designte Modell setzte neue MaßstĂ€be bei Straßenlage, Sicherheit, Komfort und Leistung.

Den Auftritt von Audi Tradition komplettieren ein NSU TTS von 1970 und ein NSU Wankel Spider aus dem Jahr 1968. Fans erleben am Samstag, 15. Juli, im Audi Forum alle 190 teilnehmenden Klassiker. Ein Moderator stellt die automobilen SchĂ€tze von 12.30 bis 16.45 Uhr dem Publikum vor. Außerdem können die GĂ€ste eine Sonderausstellung im Audi Forum Neckarsulm besuchen. „Body Structure – Die Geschichte der Audi Space Frame Bauweise“ zeigt die Entwicklung des Leichtbaus bei Audi. Seit 1994 produziert die Marke Autos mit Audi Space Frame (ASF)-Karosserie und entwickelt diese Technologie konsequent weiter. JĂŒngste Ausbaustufe, ist der Multimaterial-ASF. Die Sonderausstellung zum Audi Space Frame ist noch bis zum 19. August zu sehen.