Höhepunkt der 100-Jahres-Feier von Aston Martin


Tausende Besucher und EigentĂŒmer von Aston Martins pilgerten am vergangenen Wochenende nach Kensington Gardens in London.

Dies war der Höhepunkt der einjÀhrigen Feierlichkeiten zum 100-jÀhrigen Geburtstag der Britischen Motorsport-Legende.
NatĂŒrlich waren auch legendĂ€re Fahrzeuge dabei, die die 50-jĂ€hrige Beziehung zwischen James Bond und Aston Martin aufzeigten.
550 verschiedene Aston Martin Models, mit einem geschĂ€tzten Gesamtwert von 1 Billion Pfund, stellten in der Geschichte der Marke außerdem das grĂ¶ĂŸte jemals durchgefĂŒhrte Treffen von Aston Martin dar. Aston Martin-Chef Dr. Ulrich Bez, der bei den Feierlichkeiten in London war: „Dieses Wochenende war eine fantastische Feier und zeigte, warum dieses Automobil bei so vielen Menschen auf der ganzen Welt einen Platz im Herzen gefunden hat. ExklusivitĂ€t ist ein SchlĂŒsselpunkt bei Aston Martin. Wir haben in unserer bisherigen 100-jĂ€hrigen Laufbahn nur 65.000 Fahrzeuge hergestellt.“


Die Zeitlinie der ausgestellten Fahrzeuge entlang des Fußweges nahm die Besucher mit auf eine Reise durch die gesamte einhundertjĂ€hrige Geschichte von Aston Martin beginnend im Ursprung bei Henniker Mews, ĂŒber Chelsea zum heutigen Hauptsitz in Warwickshire.