Hotrod Hangar überrascht mit „The last Samurai“


Nicht weit vor den Toren Wiens wird aus vollem Herzen die Leidenschaft für amerikanische Musclecars gelebt. Aus drei ehemaligen Flugzeug-Hangars wurden die „Hotrodhangars“. Unter den großen Gewölben der Flugzeug-Garagen steht alles, was den Puls der US-Car-Fans in Wallung geraten lässt.


Sehen Sie hier das exklusive Video über die Arbeiten an dem automobilen Kunstwerk „The last Samurai“.

Bereits im Mai 2012 stellte Airbrush-Guru Knud Tiroch von der Hotrod Garage das Projekt „The last Samurai“ vor. (siehe Link) http://www.oldtimer-tv.com/oldtimer/DE/news/index.php?Seite=903
Gemeinsam schaffen die drei Freunde vom Hotrodhangar immer wieder einzigartige Projekte. Ihr letztes, weltweit mehrfach preisgekröntes Werk, war der liebevoll „Volksrodder“ getaufte Hotrod auf der Basis eines VW Brezelkäfers. Der 700 PS Motor wurde nach vorne gesetzt und die Optik erinnert an ein Bonneville Rekordversuchs-Fahrzeug.


Mit dem jüngsten Projekt, das im kommenden Januar Weltpremiere haben wird,  geht man im Hotrodhangar neue Wege. Ein japanischen Musclecar, ein Nissan Sylvia 180SX wird als ‚kampffähiges‘ Driftcar zu neuem Leben erweckt. Ein Neo-Klassiker, der äußerst selten ist. Unterstützt wird dieses Projekt durch den schwäbischen Geräte-Hersteller Festool (Schleifmaschinen, Poliergeräte und Geräte für die Lackaufbereitung) . Knut Tiroch will mit diesem Beispiel Kunst und Handwerk wieder näher zusammen bringen.
Das Team der Hotrod Garage stellte kürzlich das exklusive Design „The last Samurai“ vor. Jede Menge Arbeit steckt im neuen Projekt. Die gesamte Karosserie musste erst einmal durchgehend blank geschliffen werden, damit die erste Farbschicht aus nachtblauem Metallic Lack aufgetragen werden konnte.
Aktuell bekommt der Wagen sein kraftvolles Design in den Firmen-Farben von Festool. Zwei Schichten Klarlack geben dem Kunstwerk das Edel-Finish. Oldtimer-TV hat die kunstvolle Lackierung begleitet und wird diese demnächst im Detail zeigen. Vorerst bleibt die detailverliebte und extreme Lackierung aber erst einmal bis zur Autozum Messe im Januar 2013 verborgen unter einer Decke.

Weiterführende Links:

http://www.hotrodhangar.com/
http://www.festool.com