Im Zickzack durch Paris


Manchmal schneit es und der Wind ist traditionell schneidend kalt – den Oldtimer-verliebten Franzosen macht das nichts. Jahr fĂŒr Jahr treffen Sie sich zum Winter-TraversĂ© Paris Anfang Januar. anciennesenÜber 700 Klassiker, die ĂŒber 30 Jahre alt sind nehmen daran teil. Vom Fahrrad, Motorrad, Traktor ĂŒber Bus zum Automobil – alles sind dabei. Jedes Jahr steht dieser Fahr-Event unter einem Motto. Am Sonntag, 8. Januar werden es die 1970er Jahre sein. Ein Jahrzehnt voller Turbulenzen.

„Flower-Power“, Plexiglas, Kunststoff, das Centre Pompidou, Saturday Night Fever, die Bee Gees, … alles Symbole jener Zeit. Im Bereich der Autos, mit den Ölkrisen mĂŒssen die Hersteller innovativ sein: mehr Aerodynamik, sparsamere, kleinere Fahrzeuge. Doch manches Auto, das diese Kriterien erfĂŒllt wird trotzdem ein kommerzieller Flop wie AMC Pacer.

Gemeinsam drehen die Oldtimer eine Schleife von 28 km durch die Hauptstadt, die (Start um 8 Uhr) und kehrt (mittags) bei den Esplanade des Schlosses Vincennes ein. (bis ca. 15:30). Diese Tour fĂŒhrt vorbei an vielen Wahrzeichen der Stadt Paris.
Veranstaltet wird TraversĂ©e Paris seit 1998 durch den Oldtimerclub Vincennes en anciennes, der ĂŒber 1200 Mitglieder hat und ĂŒber einen anschaulichen Fuhrpark von rund 3000 Fahrzeugen verfĂŒgt. Zur Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.

http://www.vincennesenanciennes.com