In Memorioam Mitsuo Ito


Mitsuo Ito, der erste und einzige japanische Fahrer, der auf der Isle of Man TT gewann, ist im Alter von 82 Jahren verstorben.

Der am 1. Januar 1937 geborene Ito San war lebenslang Suzuki-Mitarbeiter und feierte 1961 sein Grand-Prix-Debt. Zwei Jahre spter gewann er mit seinem Suzuki RK67 den Ultra-Lightweight TT der Isle of Man und ist nach wie vor der einzige japanische Fahrer, der den berhmten 37,73-Meilen-Kurs gewann. 2008 kehrte er mit Suzuki GB auf die Isle of Man zurck, um seine Erfolge zu feiern.

Der TT-Sieg von Ito hat auch dazu beigetragen, Suzuki als globale Marke zu etablieren und das japanische Unternehmen vom einheimischen Hersteller zum weltweiten Kraftpaket fr Motorradfahrer zu machen. Es ebnete auch den Weg fr eine goldene ra der Suzuki-Erfolge im Grand-Prix-Rennen.

Whrend seiner eigenen Rennkarriere belegte er zwischen 1962 und 1965 viermal hintereinander den fnften Platz in der 50er-Weltmeisterschaft. Sein letzter Sieg kam passenderweise 1967 beim Groen Preis von Japan.

Nach seinem Ausscheiden aus dem Wettbewerb arbeitete er weiter an Suzukis Rennaktivitten – einschlielich eines kurzen Streifzugs im Autorennsport – und arbeitete sowohl mit den Maschinen als auch mit den Menschen, darunter auch mit dem Weltmeister von 1993, Kevin Schwantz.

Nach seinen Erfahrungen auf der Isle of Man TT war er auch am Entwurf der berhmten Ryuyo-Teststrecke von Suzuki beteiligt, auf der alle neuen Suzuki-Maschinen noch heute getestet und entwickelt werden.

Letzten Dezember wurde er fr seine Leistungen auf der Isle of Man TT von 1963 in die Motorcycle Sport Hall of Fame des japanischen Motorradverbandes (MFJ) aufgenommen.

Paul de Lusignan, Direktor von Suzuki GB, kommentierte: Es war eine absolute Freude, Zeit mit Ito zu verbringen. Er hatte Zeit fr alle und bemhte sich, Hndler und Mitarbeiter bei seinen Besuchen in Suzuki GB und auf unserer gemeinsamen Reise auf die Isle of Man im Jahr 2008 kennenzulernen und mit ihnen zu sprechen. Er war auch sehr herzlich und einladend, als ich es tat das Vergngen, sein Zuhause in Japan zu besuchen. Er wurde von allen bei Suzuki sehr geschtzt, und auch von Medienvertretern, die das Glck hatten, sich mit ihm zu treffen und mit ihm zusammenzuarbeiten. Alle unsere Gedanken sind zu dieser Zeit bei seinen Freunden und seiner Familie.

Die Beerdigung von Mitsuo Ito findet am Samstag in Hamamatsu, Japan, statt.